Workshop RKS bei Firma Wellmann

Im Rahmen des Lean-Manufacturing stellte sich bei Wellmann die Frage, wie ergonomische Arbeitsplätze maßgenau nach eigenen Wünschen und Vorgaben der Mitarbeiter gebaut werden könnten. Hier war DRECKSHAGE genau der richtige Ansprechpartner. Das Rohrklemmsystem (RKS) von DRECKSHAGE ist ein Baukastensystem, das die perfekten Mittel zur Umsetzung von Kaizen- und Lean-Manufacturing-Prinzipien beinhaltet.

Es dient der maßgeschneiderten Planung, Steuerung und Optimierung von Unternehmensprozessen. Dank schneller und einfacher Montage lassen sich Ideen und Konzepte sehr schnell realisieren. Bei einem persönlichen Gespräch vor Ort wurden Anforderungsdetails für einen Montagearbeitsplatz und einen Materialwagen besprochen sowie die Teilnehmer und der Zeitpunkt für einen Workshop festgelegt. Unter der Moderation und Anleitung von zwei DRECKSHAGE-Mitarbeitern begann der Workshop bei Wellmann in Enger direkt in der Produktion mit allgemeinen Informationen zum Rohrklemmsystem, Montagehinweisen und den Planungs- und Konstruktionsvorgaben.

Anschließend ging es zur praktischen Umsetzung. Auf Grundlage einer schnell erstellten Skizze wurden die Hauptmaße und Verbindungsknoten für die Auswahl der benötigen Verbinder gekennzeichnet, so dass direkt mit dem Zuschnitt und der Montage begonnen werden konnte. Die Rohre wurden aus Stangenmaterial zugeschnitten und anschließend entgratet. Die Montage erfolgte mit einem Minimum an Werkzeug und Zubehör: Lediglich Verbinder mit Schraube, Muttern und Inbusschlüssel werden benötigt. Aus diesen wenigen Mitteln wurde ein Arbeitstisch mit hydraulischer Tischhöhen-Verstellung sowie ein Kommissionier- und Nachschubwagen gebaut. Die Fertigungsdauer betrug jeweils lediglich ca. 2 Stunden.

„So entstehen effektive und ergonomische Arbeitsplätze und Produktionsumgebungen, die sich nach unseren Bedürfnissen entwickeln und jederzeit wieder verändern lassen“, zeigen sich Ernst-Wilhelm Büscher und Holger Dunkelau, zuständig bei Wellmann für Werk­entwicklung und die Implementierung des ALNO-Produktionssystems, nach dem Workshop mehr als zufrieden. 

Die Mitarbeiter von Wellmann, die an diesem RKS-Workshop von DRECKSHAGE teilgenommen haben, zeigten sich ebenfalls begeistert. Inzwischen werden bei Wellmann bereits neue Ideen und Anforderungen gesammelt – so sieht Kundenzufriedenheit aus!

www.dreckshage.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.