Viva Velo!

Kreis Gütersloh. Am 29. Mai (Christi Himmelfahrt) dreht sich im Gartenschaupark Rietberg alles rund ums Fahrrad! Beim ersten kreisweiten Radfest werden Fahrradfahrer und Besucher aus dem ganzen Kreis Gütersloh sowie den angrenzenden Städten erwartet.

Hierfür haben sich die Veranstalter und Organisatoren, die Stadt Rietberg, die Gartenschaupark Rietberg GmbH und die pro Wirtschaft GT GmbH ein abwechslungsreiches und buntes Programm einfallen lassen und konnten zudem viele Orte aus dem Kreis Gütersloh begeistern, sich zu beteiligen.

Neben einer Fahrradshow und dem Fahrradsimulator der Verkehrswacht Minden sind zwei herausragende Programmpunkte geplant: das Sky Bike und das Rollstuhlrad. Im Rahmen der Tourismusmeile präsentieren verschiedene Orte ihr Angebot zu den Themen Radwandern und Wandern. Sternfahrer werden aus Borgholzhausen, Gütersloh, Herzebrock-Clarholz, Steinhagen, Schloß Holte-Stukenbrock und Verl erwartet. Mitmachen lohnt sich gleich doppelt: Neben der geführten Radtour in der Gruppe erhalten alle Sternfahrer freien Eintritt in den Gartenschaupark. Anmelden lohnt sich also! Wer eine zusätzliche Sternfahrt organisieren möchte, kann sich an Carmen Müller, Telefon 05241 851083 oder E-Mail carmen.mueller@pro-wirtschaft-gt.de wenden.

www.viva-velo.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.