Tischlermeister Georg Westbeld (re., stehend.) und KH-Bereichsleiter Antonius Bäumker (re., in der Hocke) freuten sich über das große Interesse der Viertklässler an der Arbeit in der Werkstatt am Tag des Handwerks. (Foto: Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf)
Tischlermeister Georg Westbeld (re., stehend.) und KH-Bereichsleiter Antonius Bäumker (re., in der Hocke) freuten sich über das große Interesse der Viertklässler an der Arbeit in der Werkstatt am Tag des Handwerks. (Foto: Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf)

Tag des Handwerks – Die Lust aufs Handwerk wecken

Münster. Die „Wirtschaftsmacht von nebenan“ feierte den bundesweiten Tag des Handwerks. Für die Kreishandwerkerschaft (KH) Steinfurt-Warendorf ein schöner Anlass, um mit zwei Aktionen auf die vielfältigen Möglichkeiten der Branche aufmerksam zu machen. Mit der Aufkleberaktion „Wir (k)leben fürs Handwerk!“ spricht die KH ihre Innungsbetriebe an. An die jüngere Generation richtet sich die zweite Aktion: ein Kennenlerntag in den Ausbildungswerkstätten der KH in Beckum.

„Mit der Aktion ‚Wir (k)leben fürs Handwerk’ geben unsere Handwerksbetriebe ein schönes Zeichen nach außen und zeigen, wie allgegenwärtig das Handwerk ist“, sagt Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. „Angesichts des Trends zur Akademisierung der Gesellschaft ist dieses Anliegen wichtiger denn je.“

Aktion am Tag des Handwerks

So funktioniert die Aktion: Die Kreishandwerkerschaft stellt für ihre Innungsmitglieder kostenlos Aktionspakete mit Imageaufklebern des Deutschen Handwerks zur Verfügung. Da nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung steht, werden die Anforderungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Vertreter der Betriebe kleben die Kampagnenaufkleber auf ihr Fahrzeug, ihr Schaufender oder die Eingangstür des Betriebes und nehmen ein Foto vom Aufkleben auf. Dieses Bild laden sie dann unter www.handwerksaktion.de hoch. Unter allen bundesweit teilnehmenden Handwerksbetrieben wird als Hauptpreis ein Transporter vom Typ MAN TGE ausgelost sowie bis zum 1. Dezember 2018 wöchentlich jeweils ein iPad.

Tag des Handwerks Besuch in Ausbildungswerkstatt

Um die Lust aufs Handwerk ging es auch beim Besuch von Viertklässlern in der Ausbildungswerkstatt der KH in Beckum. Die Schülerinnen und Schüler der Eichendorff-Grundschule in Beckum probierten sich einen Schultag lang in der Tischlerwerkstatt im KH-BildungsCenter aus, wo sie unter Anleitung von Tischlermeister Georg Westbeld Brettchen in Form eines Fischs oder Schweins gestalteten. Außerdem wurden Bilderrahmen gefertigt, damit das Abschlussfoto vom Tag der Grundschüler beim Handwerk seinen Platz im Klassenraum findet.

„Zum Tag des Handwerks wollen wir auf die Stärken der Wirtschaftsmacht von nebenan aufmerksam machen“, sagt Antonius Bäumker, Bereichsleiter für Bildung bei der Kreishandwerkerschaft, der die jungen Gäste in den Ausbildungswerkstätten im BildungsCenter begrüßte. Ziel sei es, die Neugier für Handwerksberufe schon früh zu wecken. Und die Idee kam bei den Kindern gut an, das bestätigten auch die Vertreterinnen der Schule, die die Kinder begleiteten.

www.kh-st-waf.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.