Stefan Otto, Commerzbank Bereichsvorstand für Firmenkundengeschäft im Westen. (Foto: Commerzbank)
Stefan Otto, Commerzbank Bereichsvorstand für Firmenkundengeschäft im Westen. (Foto: Commerzbank)

Stefan Otto für Firmenkundengeschäft der Commerzbank im Westen

Stefan Otto (47) ist neuer Bereichsvorstand für das Firmenkundengeschäft im Westen und folgt damit Andre Carls (55). Carls übernimmt zukünftig als Bereichsvorstand bundesweit die Verantwortung für Unternehmerkunden sowie das Wealth Management und bleibt dabei Vorsitzender des Bankenverbandes NRW. Bereichsvorstand für das Geschäft mit Privat- und Unternehmerkunden in der Marktregion West ist nach wie vor Gustav Holtkemper.

Commerzbank Bereichsvorstand Stefan Otto freut sich auf Herausforderung

Stefan Otto, gebürtiger Mülheimer (an der Ruhr), verantwortet seit 2016 bereits das Firmenkundengeschäft im Norden und freut sich auf die neue Herausforderung. „Viele spannende Unternehmen hier in der Region, in der ich aufgewachsen bin, sind führend im Mittelstand. Ich freue mich, sie mit meinem hervorragenden Team begleiten zu dürfen.“

Seit 2015 war Otto Regionalvorstand der Mittelstandsbank in Asien. Dorthin wechselte er von der Deutschen Schiffsbank, wo er seit 2009 tätig war, ab 2011 als Vorstandssprecher und Bereichsvorstand. Die ersten Schritte seiner Laufbahn machte der promovierte Betriebswirt 1995 bei Baring Brothers und ab 1998 bei der Dresdner Bank in Frankfurt sowie bei Dresdner Kleinwort Wasserstein in New York. Zur Commerzbank kam Stefan Otto 2006. Stefan Otto ist verheiratet und hat drei Kinder.

Die Commerzbank betreut in der Vertriebsregion Nord/West 3,7 Mio. Privat- und Firmenkunden.

www.commerzbank.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.