Spezialist für Präzisions-Stanzteile muss anbauen

Münster. Vor neun Jahren hat die Wienker GmbH den Betrieb auf die Loddenheide verlagert, da es an der Fuggerstraße in Hiltrup zu eng geworden war. Jetzt ist der Hersteller von Präzisions-Werkzeugen und Stanzteilen erneut an seine Grenzen gelangt:

„Wir müssen die Kapazitäten erweitern. Neben den vorhandenen 3.200 Quadratmetern werden zusätzliche 2.250 Quadratmeter für Fertigung und Lagerung geschaffen“, erklärt Geschäftsführer Stefan Göbel gegenüber der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM). Sie hat dem Unternehmen seinen heutigen Standort mit mehr als 18.000 Quadratmetern Grundstücksfläche vermittelt und es im Genehmigungsmanagement unterstützt.

„Wienker ist ein mustergültiger Hidden Champion, der über die Jahre kontinuierlich gewachsen ist und seinen Standort im Gewerbepark Loddenheide nachhaltig entwickelt“, lobt WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers die Bauinvestition von 1,2 Millionen Euro.

Der Lieferant für Stanz- und Biegeteile mit eigenem Werkzeugbau und Konstruktion beschäftigt 50 Mitarbeiter. Davon wurden fünf Stellen allein im Jahr 2013 geschaffen. In Klein- und Großserien stellt Wienker Produkte für die Automobil-, Luftfahrt-, Elektronik- und Möbelindustrie, für die Informationstechnologie sowie für die Medizin- und Klimatechnik her. Die auf den hundertstel Millimeter genau gefertigten Komponenten werden unter anderem in Autoscheinwerfern, in Deckenleuchten des Airbus und in Funkschlüsseln eingesetzt.

Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, gehen die Mitarbeiter im Werkzeugbau mit größter Präzision und Genauigkeit vor. Zudem werden die Erfahrungen bei der Verarbeitung der verschiedensten metallischen Materialien seit der Unternehmens-gründung kontinuierlich erweitert.

Das Unternehmen Wienker ging 1975 mit zirka zwanzig Mitarbeitern an der Fuggerstraße 21 in Münster-Hiltrup in Betrieb. Mitte der achtziger Jahre übernahm Göbel von Firmengründer Heinz Wienker das Ruder. Der Umzug im Jahr 2005 mit 35 Mitarbeitern auf die Loddenheide markiert einen Meilenstein in der Geschichte des Industriebetriebs.

www.wfm-muenster.de
www.wienker.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.