Privat-Brauerei Strate erhält Auszeichnung bei den „World Beer Awards“ und Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“

(v.l.) Johannes Remmel übergibt die Urkunde an Simone und Friederike Strate. (Foto: Privat-Brauerei Strate Detmold)
(v.l.) Johannes Remmel übergibt die Urkunde (Meister.Werk.NRW) an Simone und Friederike Strate. (Foto: Privat-Brauerei Strate Detmold)

In diesem Jahr hat unser Unternehmen erstmals an den „World Beer Awards“ teilgenommen. Dieses ist eine globale Auszeichnung für international ausgewählte Bierstile. Die Beurteilung der Biere wird von einer Jury in Asien, Europa und den USA durchgeführt.

Unser „Detmolder Chardonnay-Hopfen“ wurde dabei in der Kategorie „Speciality Beer – Experimental Speciality“ als bestes Bier Deutschlands ausgezeichnet. Das „Detmolder Chardonnay-Hopfen“ ist als Craftbier-Premiere der neuen „Strate´s Gourmet-Biere“ entstanden. Inspirationen für diese Bewegung, in der neue Rezepturen weiterentwickelt und Biere von starkem Charakter abseits des Mainstream-Geschmacks entstehen, kamen u.a. vom belgischen Markt mit seinen vielen Starkbieren und aus den USA. Und so war es auch für uns an der Zeit, eine neue Kategorie Biere zu entwickeln, die weit ab vom Alltäglichen sind und auch noch die Kunst des Brauens erfordern. Dieses Bier zeigt, welches Potenzial Bier entfalten kann, wenn man mit Mut, Kreativität und überlegtem handwerklichen Können alte Wege neu beschreitet.

Das prämierte „Detmolder Chardonnay-Hopfen“ zeichnet sich durch einen angenehm frischfruchtigen Mango-Feigenduft aus und besitzt eine kräftig rot-goldene Farbe, die an Bernstein erinnert. Die seltene Chardonnay Hopfennote dominiert den angenehm weichen karamellisierten, harmonischen Malzkörper und betont somit die Hopfenbittere im voll rezenten Bier. Der wunderbar milde, fruchtige Abgang überzeugt mit fein ausklingender Bittere.

Um dieses besondere Bier entsprechend zu verkosten, bedarf es eines besonderen Glases, denn erst das Glas macht den Genuss perfekt! Passend zu unserem „Detmolder Chardonnay-Hopfen“ haben wir daher ein Glas ausgewählt, in dem sich alle Aromen des Bieres besonders entfalten können.

Nun haben wir unser „Detmolder Chardonnay-Hopfen“ weiter veredelt, in dem wir es in Bourbon-Holzfässern gelagert haben. Die Bourbon Fässer aus Amerikanischer Eiche stammen aus dem Gebiet entlang des Kentucky Bourbon Trails, z.B. von den Destillen wie Heaven Hill, Maker´s Mark, Jack Daniels (Tennesse), Old Forester oder Woodford. Das ist momentan nicht so einfach, da wir nur 1 x belegte Fässer haben möchten, die uns die Brücke schaffen zwischen erstklassigem Bourbon und natürlich noch einem gewissen Input an Holz und Toasting. Durch die riesige Nachfrage nach vorbelegten Whiskyfässern vor allem aus den Regionen Asien und Südamerika und den Turbulenzen rund um die Währungsschwankungen zwischen USD und Euro ist das im Moment wirklich ein Abenteuer.

In diesen Fässern ist durch monatelange Lagerung unser „Detmolder Bourbon- Chardonnay“ entstanden. Leichtes Röstmalz-Aroma mit feinen Whisky-Noten zeichnet diese außergewöhnlich einzigartige Rarität aus.

Privat-Brauerei Strate erhält Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“

Ende Oktober hat Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel die Privat-Brauerei Strate Detmold als eine Brauerei von zehn im Land NRW mit dem Preis „Meister.Werk.NRW“ für meisterhafte Leistungen im Brauhandwerk ausgezeichnet. Der Preis wurde in der Branche erstmals vergeben und soll die Aufmerksamkeit für handwerklich arbeitende Bierproduzenten steigern. Produktqualität, handwerkliches Können, eine verantwortungsvolle Betriebsführung und regionale Verankerung seien unter anderem Kriterien, heißt es in einer Mitteilung des Ministeriums. Was traditionell und nachhaltig in der Region entstehe, habe nicht nur eine große wirtschaftliche Bedeutung. Es stehe auch für ein Lebensgefühl, so Remmel.

Privat-Brauerei Strate ist sehr stolz auf diese Auszeichnung, so gibt es doch in Nordrhein-Westfalen rund 140 Brauereien, die etwa 200 Biersorten produzieren.

www.brauerei-strate.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.