Mit moderner Personalpolitik die Zukunft sichern

Bad Wünnenberg. Qualifizierte Fachkräfte sind begehrt. Wer faire Arbeitsbedingungen bietet, gewinnt und bindet engagierte, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Somit ist eine hohe Arbeitsqualität auch ein wesentlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg. Sie bildet ein solides Fundament für Innovationen, um dauerhaft als Unternehmen im Wettbewerb zu bestehen. Mit ganzheitlichen Personalstrategien gewinnen nicht nur Beschäftigte, sondern Unternehmen als Ganzes.

Das ESF-Modellprogramm „unternehmensWert: Mensch“ unterstützt KMUs dabei durch professionelle Beratung: Nach einer kostenlosen Erstberatung in einer Beratungsstelle können Unternehmen bis 250 Beschäftigte eine individuelle Fachberatung nutzen, um passgenaue Lösungen für ihren Betrieb zu entwickeln und umzusetzen – von Themen wie Gesundheitsförderung über flexible Arbeitszeiten und Vereinbarkeit von Familie und Beruf bis hin zu Qualifizierung und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gefördert werden 1 – 15 Beratertagwerke zwischen 50 und 80 %. Das heißt konkret: Die Unternehmen müssen nur einen Eigenanteil von 20 – 50 % leisten.

Das Förderprogramm „unternehmensWert: Mensch“ hat eine Laufzeit bis 2014. Die Förderplätze sind begrenzt und begehrt.

Wer diese Chance für sich nutzen will, sollte sich möglichst umgehend in Verbindung setzen mit den akkreditierten Fachberatern der Agentur Madeja-Stieren GmbH in Bad Wünnenberg | Tel.: 0 29 57 – 99 54 75 oder E-Mail: ams@ams-personal.de in Verbindung setzen. Diese informieren Sie kostenlos und unverbindlich über das Förderprogramm und unterstützen auch bei der Antragstellung.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.