Mit easyCheck von Achilles präsentiert Verpackungen optimieren

Ein solches „Weißmuster“ wird nach einer ausführlichen Beratung im Rahmen von easyCheck gefertigt, um dem Kunden einen unmittelbaren optischen und haptischen Eindruck der geplanten Verpackung zu vermitteln. (Foto: Achilles)
Ein solches „Weißmuster“ wird nach einer ausführlichen Beratung im Rahmen von easyCheck gefertigt, um dem Kunden einen unmittelbaren optischen und haptischen Eindruck der geplanten Verpackung zu vermitteln. (Foto: Achilles)

Celle. Wir wissen nicht, ob der Verpackungskünstler Christo vor dem Verhüllen des Berliner Reichstages den easyCheck von Achilles präsentiert genutzt hätte. Heute jedoch hilft dieser Service, Verpackungen von Produkten und Werbepräsenten einer professionellen Analyse zu unterziehen und Verbesserungspotenziale zu realisieren. Auch unfertige Verpackungsideen lassen sich mit diesem Expertenservice zu optimalen anwendbaren Lösungen weiterentwickeln.

Bei diesem Verpackungs-Check werden mit dem Kunden Produktinhalt, Einsatzzweck, Branche, Budget und die Zielgruppe besprochen. Auf der Basis des Anforderungsprofils können die Experten von Achilles dann vorhandene Verpackungen auf Stärken und Schwächen überprüfen – oder erste Ideen für eine neue Verpackung erarbeiten. Besonders im Blick dabei: Material, Handling und Mechanik sowie die optimale Platzierung des Inhalts.

Mehr Exklusivität durch aufmerksamkeitsstarke Veredelung

Im nächsten Schritt erfolgt dann eine Beratung, wie für eine solche Verpackung mehr Exklusivität und Aufmerksamkeit generiert werden kann – zum Beispiel durch aufmerksamkeitsstarke Veredelungen. Und natürlich gehören auch Einsparpotenziale und mögliche Kostenoptimierungen zur Beratung. Am Ende steht schließlich eine Prototyp-Bemusterung. Ein Weißmuster zur Prüfung von Material, Verarbeitung, Gewicht und Abmessungen kann für 200 Euro erstellt werden. Sollte es dann zu einem späteren Auftrag kommen, kann dieser Betrag gegebenenfalls verrechnet werden.

Selbstverständlich lassen sich die Muster aber auch individuell bedrucken und mit verschiedenen Veredelungen versehen; Achilles präsentiert erarbeitet dafür ein unverbindliches Angebot. Übrigens: Aufgrund der flexiblen technischen Ausstattung vom Offset- über den Sieb- bis zum Digital- und UV- Digital-Druck ist Achilles in der Lage, Ordner und Verpackungen von eins bis zu einer Million Exemplaren zu produzieren. Achilles bietet dabei vom Konzept über die Gestaltung bis zur fertigen Verpackung alles aus einer Hand.

Sechs gute Gründe für easyCheck:

• Entwicklung von Verpackungs-Ideen.

• Identifikation des Anforderungs-Profils.

• Analyse vorhandener Verpackungen auf Stärken und Schwächen.

• Prüfung von Material, Handling und Mechanik der Verpackung sowie der Platzierung des Inhalts.

• Beratung zu aufmerksamkeitsstarken Veredelungsmöglichkeiten und zur Kostenoptimierung.

• Produktion eines Prototyps.

www.achilles.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.