Gute Resonanz für die Laga Bad Iburg 2018

Bad Iburg. Auch die Landesgartenschau (LaGa) Bad Iburg 2018 präsentierte sich am 4. und 5. Juli 2017 auf dem RDA (RDA Group Travel Expos, vormals RDA Workshop) in Köln – das ist die internationale Leitmesse für die Dienstleister und Fachbesucher aus dem Gruppen- und Busreisegeschäft. Neben den knapp 650 Ausstellern aus 70 Ländern bietet das Rahmenprogramm Themen, die die Branche bewegen.

„Wir haben in erster Linie die namhaften Paketer an ihren Ständen besucht. Paketer sind Unternehmen, die unterschiedliche Reiseleistungen bündeln, zentral einkaufen und Wiederverkäufern anbieten, das sind beispielsweise Busreiseunternehmen. Hier ist das Ziel, noch in die Publikationen für das kommende Jahr aufgenommen zu werden“, berichtet Kai Schönberger, Marketingchef der LaGa „An unserem Stand haben sich dann insgesamt weit mehr als 50 Fachbesucher, vor allem Busreiseunternehmen, über die LaGa informiert. Sie kommen in der Regel aus einem Umfeld von etwa 200 Kilometer um Bad Iburg herum.“

Doch auch ein Unternehmer aus Wien, der zur Tulpenparade nach Holland fährt, hätte Interesse, auf dem Rückweg einen Stopp in Bad Iburg einzulegen, berichtet Schönberger. Für die Standbesucher waren alle Informationen zu gärtnerischen Inhalten, dem Baumwipfelpfad, zu Gruppenpreisen und zur Lage der Busparkplätze interessant.

„Selbstverständlich kommen auch Redakteure und Anzeigenverkäufer der Fachmagazine, um sich zu informieren. Das Gespräch mit einem Anbieter für mobile Informationssysteme für Blinde und Sehbehinderte, der jenen – aber auch allen anderen – touristische Welten über eine APP näherbringt, wird gegebenenfalls nach dem RDA vertieft.“ Die Medieninformationen zur LaGa waren sehr gefragt, mehr als 60 Pressemappen fanden interessierte Abnehmer. Das Schätzgewinnspiel „Wie schwer ist RosaLottas Kartoffelkiste?“ und die fröhliche RosaLotta in Lebensgröße zogen immer wieder Besucher an den LaGa-Stand.

www.landesgartenschau-badiburg.de

www.baumwipfelpfad-bad-iburg.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.