Jowat SE startet Studierendenprojekt zum Neubau „Haus der Technik“

Das Hochschul-Team und Herr Dr. Zomer, Leitung Marketing Jowat SE, beim ersten gemeinsamen Workshop. (Foto: Ricarda Jacobi (HS-OWL))

Detmold. Die Jowat SE kooperiert bei der Konzeption ihres Neubaus mit der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur (HS OWL) und schreibt ein Studierendenprojekt zur Innengestaltung aus.

Der geplante Neubau auf dem etwa 16.000 Quadratmeter großen Areal an der Ernst-Hilker-Straße in Detmold wird 2017/2018 zum Großprojekt. Unterstützung erhält die Jowat SE dabei von der Hochschule OWL. Eine knapp dreimonatige Projektaufgabe zur Planung der Innenarchitektur von Teilbereichen des ca. 2.500 Quadratmeter Grundfläche umfassenden Gebäudes wird in diesen Tagen an vier Studierende der aktuellen Masterjahrgänge des Studiengangs Innenarchitektur gestellt. Betreut werden sie dabei von Prof. Ulrich Nether und der Wissenschaftlichen Mitarbeiterin Ricarda Jacobi.

Das Haus der Technik bündelt alle anwendungstechnischen Einheiten der Jowat Unternehmensgruppe in Detmold. Neben Büroräumen und Besprechungsbereichen wird das Herzstück des Neubaus ein Innovations- und Anwendungszentrum rund um das Kleben sein, in dem die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Klebtechnologie an Maschinen und Anlagen präsentiert und getestet werden können.

Neben der wichtigen Funktion als Innovations- und Anwendungszentrum wird das Haus der Technik auch als zentraler Begegnungspunkt für Kunden und Partner der Jowat SE fungieren und die Marke Jowat kommunikationsstark erlebbar machen. Hierzu sind im vorderen Bereich des Gebäudes neben einer Ausstellung und einem Bistro zur internen Nutzung auch moderne Vortrags- und Veranstaltungsräume geplant, u.a. ein Audimax mit einer Kapazität von bis zu 200 Personen.

„Wir arbeiten im Rahmen unseres Neubauprojektes sehr gerne mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe zusammen und sind sicher, dass das Lokalkolorit aus Lehre und Industrie zu frischen Ideen und inspirierenden innenarchitektonischen Ansätzen führt“, so Klaus Kullmann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Jowat SE.

www.jowat.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.