Job-Matching Münsterland – Kennenlernen im Schnelldurchlauf

Greven. Eine Viertelstunde Gesprächszeit, dann wird gewechselt. Beim „Job-Matching Münsterland“ des Münsterland e.V. prüfen sowohl Arbeitgeber als auch Jobsuchende im Speed-Dating-Rhythmus, ob eine zukünftige Zusammenarbeit funktionieren kann. Mit vier regionalen Unternehmen und 10 „gematchten“ Bewerberinnen und Bewerbern hat der Münsterland e.V. heute beim 15. Job-Matching in Greven rund 20 Gespräche organisiert.

Das Format hat für beide Seiten Vorteile: Bewerber lernen potenzielle Arbeitgeber persönlich kennen und bekommen eine konkrete und direkte Chance auf Jobs, Praktika oder Abschlussarbeiten. Unternehmen gelangen durch das Job-Matching schnell an zukünftige Fachkräfte.

„Voraussetzung ist, dass beide Seiten fachlich zueinander passen“, erklärte Ute Schmidt-Vöcks, Projektleiterin im Karriereservice-Team des Münsterland e.V. „Daher gleichen wir die Wünsche der Unternehmen mit den Qualifikationen der Bewerber bereits im Vorfeld der Veranstaltung ab. Ob die persönliche Note dann auch noch stimmt, müssen die beiden Gesprächspartner im Speed-Dating herausfinden.“

Dass aus dem Job-Matching vielversprechende Kooperationen entstehen können, zeigte die Firma Saracus Consulting GmbH: Ansprechpartner Matthias Janys wurde von Dr. Marcel Rothering begleitet – dieser wurde selbst durch das letzte Job-Matching eingestellt und konnte nun bei der aktuellen Runde seine Erfahrungen als ehemaliger Bewerber einbringen.

Mit seiner Fachkräftestrategie stärkt der Münsterland e.V. die Wirtschaftsregion Münsterland: Firmen sollen unkompliziert an zukünftige Fachkräfte gelangen und qualifizierte Absolventen sollen bei der Arbeitssuche möglichst in der Region bleiben. Kooperationspartner des 15. Job-Matchings Münsterland war dabei erstmals die GFW Greven mbH (Gesellschaft zur Entwicklung und Förderung der Wirtschaft in der Stadt Greven mbH). Diese unterstützte tatkräftig und stellte die schönen Räumlichkeiten in der Kulturschmiede Greven zur Verfügung.

Die teilnehmenden Unternehmen waren:

Ernsting´s Family GmbH & Co. KG, Iglo GmbH, Saracus Consulting GmbH und Setex-Textil-GmbH.

Die nächste Job-Matching-Veranstaltung findet am 24. November 2017 in der Westfälischen Hochschule in Bocholt statt.

www.jobmatching-muensterland.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.