IHK Lippe: Erfahrung ist Zukunft

Detmold. Lesen, wandern, reisen, Garten und Enkelkinder – sind das Aktionsbereiche, die den Ruhestand prägen? Ja, aber sicherlich nicht bei jedem. „Bei der IHK Lippe engagieren sich 44 Senioren im Rahmen des Lippischen Senior-Experten-Services (LSES) ehrenamtlich“, informiert Maria Klaas, Geschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe).

20 dieser Manager im Unruhestand trafen sich kürzlich zum jährlichen Erfahrungsaustausch in der IHK. In 2013 fragten 44 Selbstständige um ihren Rat. Schwerpunkte der Beratung waren: Finanzierungsfragen, insbesondere in finanziellen Schieflagen, Kundengewinnung, Übernahme bzw. Abgabe eines Unternehmens, Personalmanagement und Umgang mit der Bank.

Die aus der aktiven Arbeit ausgeschiedenen Unternehmer, Führungskräfte und Banker ergänzen die Arbeit der IHK, indem sie Existenzgründerinnen und -gründern sowie Unternehmer begleiten. Die „alten Hasen“ bringen ihr Fachwissen und ihre Lebenserfahrung ein. Sie stehen interessierten Unternehmern sowie Gründern mit Rat und Tat zur Seite.

Außerdem unterstützen die Senioren das NRW-Schulleitercoaching. Ziel dieses freiwilligen Projektes ist es, Schulleiter in klassischen Managementthemen, wie Führung, Öffentlichkeitsarbeit, interne Kommunikation und Budgetmanagement zu begleiten. Ab diesem Jahr setzten sich die Vertreter des LSES auch für das bundesweite Projekt VerA ein. VerA steht für „Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen“.

Der LSES bietet auch den Gedankenaustausch zwischen Unternehmern und Senioren an, denn die Erfahrung der IHK zeigt, dass niemand einsamer sein kann, als ein Unternehmer. Der LSES steht zu vertraulichen Gesprächen gern bereit. Die Senioren diskutieren neutral und unabhängig mit dem Unternehmer seine Ideen, Visionen und Alltagsthemen. Unternehmer sollten allerdings frühzeitig den Rat der Senioren suchen, damit eine reelle Chance besteht, sie zu unterstützen.

Unternehmen, die den Rat des LSES wünschen und Personen, die sich für eine Mitarbeit in dieser Organisation interessieren, wenden sich in der IHK Lippe an Maria Klaas, Tel. 05231 7601-29, klaas@detmold.ihk.de.

www.detmold.ihk.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.