HARTING: Integrated Industry zentrales Thema auf Hannover Messe

HARTING zeigt auf der Hannover Messe den Integrated Industry Demonstrator, der das Thema ganzheitlich aufgreift. (Foto: HARTING KGaA)
HARTING zeigt auf der Hannover Messe den Integrated Industry
Demonstrator, der das Thema ganzheitlich aufgreift. (Foto: HARTING KGaA)

Espelkamp / Berlin. Die Integrated Industry ist auch in diesem Jahr das Schwerpunktthema der HARTING Technologiegruppe auf der Hannover Messe (Halle 11, Stand C 13) vom 13. bis 17. April 2015 sein. HARTING wird live auf dem Messestand anhand einer Produktionsanlage Lösungen für die Integrated Industry vorstellen.

Damit positioniert sich das Espelkamper Familienunternehmen als Wegbereiter des technologischen Wandels. „Die Integrated Industry wird nahezu alle Industrieunternehmen in den nächsten Jahren verändern. Wir bieten dem Kunden maßgeschneiderte Lösungen und begleiten ihn auf diesem Weg“, sagt Dr. Volker Franke, Geschäftsführer HARTING Applied Technologies.

Die HARTING Anlage greift als Integrated Industry Demonstrator das Thema ganzheitlich auf und verbindet Elemente wie z.B. das Flexible Montagesystem „FlexiMon“, ein Forschungsprojekt im Rahmen des Spitzenclusters „it‘s OWL“, mit Lösungen der Systemintegration auf Basis von SAP. „Bei dieser Produktionsanlage haben wir auch die Aspekte der smart Factory, des Internet of things and services und des Industrial Internets berücksichtigt“, sagt Claus Hilger, Geschäftsführer HARTING IT Services.

So wurde beispielsweise ein Plug&Produce-Modularisierungskonzept beim Demonstrator auf Basis des Han-Modular®-Standards umgesetzt. Die Fertigungseinheit mit drei Fertigungszellen wird über eine smarte Infrastrukturlösung ins Fabrikationsumfeld eingebunden.

HARTING macht auf der Hannover Messe das Thema Integrated Industry erlebbar und erfahrbar, und das auf einer verständlichen Art und Weise, wie Hilger weiter betont. Darüber hinaus zeigt HARTING auf der weltgrößten Industriemesse im April zahlreiche neue, innovative Produkte und Lösungen, alle im Kontext der „Integrated Industry“.

www.HARTING.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.