Hardy Schmitz feiert ein besonderes Jubiläum

(v.L.) Robert und Jan Schmitz führen das Geschäft von Hardy Schmitz bereits in der dritten Generation fort. (Foto: Hardy Schmitz)
(v.L.) Robert und Jan Schmitz führen das Geschäft von Hardy Schmitz bereits in der dritten Generation fort. (Foto: Hardy Schmitz)

Hardy Schmitz ist 90 geworden, liest noch regelmäßig die Tageszeitung und nimmt nach wie vor regen Anteil am politischen Tagesgeschehen. So oder ähnlich würde über ihn berichtet, wäre der Jubilar ein älterer Herr. Wir sehen ihn förmlich vor uns, freundlich lächelnd, mit einem weisen Gesichtsausdruck, in dem sich das Wissen eines ganzen Lebens widerspiegelt.

Tatsächlich wurde Hardy Schmitz 78 Jahre alt. Seine Firma jedoch, die er 1925 in Rheine als Agentur- und Kommissionsgeschäft in Fabrikbedarfsartikeln für die Textilindustrie gründete, feierte am 13. Mai ihr 90-jähriges Bestehen. Heute beschäftigt der Elektrogroßhandel und Systemdienstleister Hardy Schmitz rund 220 Mitarbeiter und ist an sechs Standorten zwischen Rheine, dem nördlichen Ruhrgebiet und der Nordseeregion vertreten.

Die Geschäftsleitung des Familienunternehmens liegt in den Händen der Cousins Jan und Robert Schmitz. „Wir freuen uns, dieses Jubiläum mit unserer Belegschaft feiern zu dürfen. Ein Zeichen dafür, dass wir vieles richtig gemacht haben, auch wenn die Zeiten manchmal schwer waren. Ein Unternehmen muss sich immer wieder wandeln, sich den ständigen technischen und gesellschaftlichen Veränderungen anpassen, oder ihnen möglichst noch einen Schritt voraus sein. Es darf nicht alt werden, sich zurücklehnen und gelassen zusehen, was im Umfeld passiert. Das ist sicherlich eine Stärke von uns, denn wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit“, resümiert Robert Schmitz und Jan Schmitz fügt ergänzend hinzu:

„Wir sind immer auf dem neusten Stand, was energieeffiziente Produkte und Techniken im Elektrobereich betrifft. Darüber hinaus stehen wir unseren Kunden aus Industrie und Handwerk mit umfangreichem Know-how und Erfolg fördernden Ideen zuverlässig zur Seite. Neuerdings können unsere Kunden sogar rund um die Uhr bei uns einkaufen. Unser modernes Webshop-System macht es möglich.“

Zurückblickend wird deutlich, dass sich insbesondere die Werte, Einstellungen und Traditionen von Hardy Schmitz über die Jahrzehnte gefestigt und das Familienunternehmen geprägt haben. „Wir haben ein Motto, das schon bei unserem Großvater Bestand hatte und unsere Kernkompetenzen auf den Punkt bringt, nämlich Qualität – Service – Menschlichkeit. Darauf ist Verlass. Das wissen unsere Kunden, Lieferanten und unsere Mitarbeiter. Diese Verlässlichkeit ist auch ein Teil unseres Erfolgs“, ist sich Robert Schmitz sicher.

Die Belegschaft konnte sich deshalb auch darauf verlassen, dass die Geschäftsführung diesen Ehrentag mit ihnen feiert. Sogar gleich zweimal. So lud sie die Mitarbeiter ein, den Tag der Eintragung ins Handelsregister mit einem kleinen Umtrunk, Kaffee und Kuchen sowie leckeren Grillwürstchen gemeinsam auf dem Firmengelände zu feiern. Selbst die Sonne zeigte sich an diesem Tag strahlend.

„Für den 31.05. ist ein großes Familienfest mit einem bunten Unterhaltungsprogramm geplant und fürs leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt“, berichtet Jan Schmitz. „Wir möchten uns damit bei der Belegschaft und deren Angehörige für ihre Treue und die Unterstützung bedanken. Denn schließlich sind es unsere Mitarbeiter, die einen großen Anteil daran haben, dass wir heute 90 Jahre Hardy Schmitz feiern können. Und jetzt machen wir uns auf in Richtung 100, mit dem Wunsch, dass viele aus unserer Belegschaft uns auch weiterhin auf diesem Weg begleiten werden.“

www.hardy-schmitz.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.