Gemeinsam Fakten schaffen

Nun kommt er also – der viel beschworene demografische Wandel. Auch wenn in Deutschland die Schieflage beim Fachkräftebedarf noch nicht so drastisch zutage tritt wie befürchtet, eins ist sicher: Angebot und Nachfrage auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt haben bereits begonnen, sich ins Gegenteil zu verkehren. Für Unternehmen und Bewerber bedeutet dies eine spürbare Umstellung:

Während laut BIBB-Report 19/12 im Ausbildungsjahr 2010/11 schon jeder dritte Ausbildungsbetrieb in Deutschland seine Ausbildungsstellen zumindest teilweise nicht adäquat besetzen konnte, sollte mittelfristig die Zeit des inflationären Bewerbungsschreibens für die Bewerber erst einmal vorbei sein.
Richten wir den Blick nach Ostwestfalen-Lippe, überwiegen in den aktuellen Konjunkturberichten der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld sowie der HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld vom Herbst 2012 weiterhin die positiven Erwartungen. Wenn auch laut IHK eine Zurückhaltung bei den Unternehmen hinsichtlich der Erwartungen für die kommenden Monate zu konstatieren ist: Die Wirtschaft läuft, und benötigt Personal. Es müssen also Brücken gebaut werden zwischen Bewerbern und Unternehmen, um dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. An diesem Punkt kommt die my job-OWL ins Spiel. Ca. 200 Unternehmen werden sich vom 08. – 10. März 2013 im Messezentrum Bad Salzuflen auf OWL´s größter Karriere- und Recruitingmesse präsentieren. Eine bessere Plattform zur Begegnung zwischen Unternehmen und Bewerbern gibt es nicht. Und die Messe lebt – ergänzend zum bisherigen Spek-trum werden neue Programmpunkte wie das Unternehmerforum im kommenden Jahr zum ersten Mal auf der my job-OWL angeboten.

Messechefin Melanie Welzel ist optimistisch: „Mehr denn je kann die Messe ihren Ausstellern und Besuchern 2013 ermöglichen, sich gegenseitig kennenzulernen, konkrete und verbindliche Kontakte zu knüpfen, um im besten Fall zu einem Vertragsabschluss bezüglich zu besetzender Ausbildungs- und Arbeitsstellen zu kommen. Das Motto heißt Fakten schaffen.“

In diesem Sinne – man sieht sich auf der my job-OWL 2013.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.