FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz, Claudia Nordhues (FMO Marketing) und Markus Lewe (OB Münster, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender des FMO) auf der ITB (Foto: FMO)
FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz, Claudia Nordhues (FMO Marketing) und Markus Lewe (OB Münster, stellv. Aufsichtsratsvorsitzender des FMO) auf der ITB (Foto: FMO)

FMO präsentiert sich auf ITB Reisemesse in Berlin

Berlin. Auch in diesem Jahr nutzt der Flughafen Münster/Osnabrück die Gelegenheit, sich auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin der Öffentlichkeit und vor allem der Tourismusbranche zu präsentieren. Die ITB gilt als weltweit größte und führende Fachmesse der Tourismusbranche und fand in diesem Jahr vom 07. bis 11. März statt.

An den Fachbesuchertagen der ITB vom 07. – 09. März gab es zahlreiche Termine mit Airlines und Reiseveranstaltern, um den FMO als leistungsfähigen Airport mit einem attraktiven Einzugsgebiet zu präsentieren. Im besonderen Fokus standen Gespräche und Verhandlungen mit Fluggesellschaften und Reisveranstaltern über das Flugprogramm im Winter 2018/19 und erste Ausblicke auf den Sommer 2019

Neben den Fachbesuchern konnten sich an den anschließenden Besuchertagen auch das interessierte öffentliche Publikum am Stand des FMO über die vielfältigen Reiseziele und Serviceangebote des Flughafens informieren.

Der Flughafen war mit der Standnummer 102 in Halle 8.2 vertreten.

www.fmo.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.