Erfolgreiches Cross-Mentoring in OWL

Nachwuchskräfte profitieren vom Cross-Mentoring-Programm.  Wir hoffen, dass dieses Programm viele weitere Jahre aufrechterhalten und so vielen Generationen von Nachwuchskräften ermöglicht wird, davon zu profitieren“, so Dirk Mutlak, Bereichsleiter in der Niederlassung Borgholzhausen der Nagel-Group.

 Die Rede ist vom CM NRW Cross Mentoring in Ostwestfalen-Lippe. Das Programm unterstützt die Firmen dabei, ihre Potenzialträgerinnen für die Übernahme weiterer Fach- und Führungsaufgaben zu motivieren und zu entwickeln. Im Jahrgang 2013/2014 nehmen 21 Unternehmen teil. Von der Nagel-Group wurden zwei führungserfahrene Frauen entsandt. Dirk Mutlaks Mitarbeiterin Jenny Beul, Abteilungsleiterin Lager-/ und Kontraktlogistik, ist eine davon.
Jenny Beul startete 2013 mit 29 weiteren Mentees in das Cross Mentoring. In mehreren Workshops wurde an persönlichen und methodischen Kompetenzen gearbeitet. Ein Jahr lang profitierte sie von der Reflexion mit ihrer Mentorin, einer erfahrenen Managerin von der TKH Deutschland. Am 24. Juni 2014 feiert der Jahrgang seinen Abschluss bei HLB Dr. Stückmann & Partner, einem teilnehmenden Unternehmen. Die Mentorinnen und die Unternehmen werden von Steffi Kreuzenbeck, Referentin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen mit einer Urkunde geehrt. Cross Mentoring als innovative Form der Führungskräfteentwicklung ist in der Region seit 2006 durch die Programme PePon und CM NRW etabliert. Das Konzept und die Durchführung verantwortet die BTM PersonalManagement GmbH. Über 60 Unternehmen haben bereits teilgenommen, unter ihnen Große wie Miele, Benteler, Dr. Oetker und Itelligence. Darüber hinaus beteiligen sich auch Klein- und Mittelständler, wie Diamant Software und die UNITY AG. Durch das unternehmensübergreifende Mentoring kann ihr Führungsnachwuchs in einem regionalen Netzwerk entwickelt werden.

Vom Landesministerium initiiert und gemeinsam mit der Europäische Union bisher gefördert, hat CM NRW das Ziel, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Für Ostwestfalen-Lippe hat es sich gelohnt: Über 120 Frauen haben bereits teilgenommen, viele von ihnen sind in Führungspositionen gekommen oder haben diese ausgebaut. Das Programm wird ab August 2014 als CrossMentoring OWL fortgesetzt. „Die Erwartungen wurden weit übertroffen“, so das abschließende Urteil aus der Nagel-Group. Sie ist erneut mit zwei Mentees dabei.
Informationen zum neuen Jahrgang unter www.crossmentoring-owl.de . Bewerbungen werden gerne entgegengenommen.

www.crossmentoring-owl.de

 

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.