Erfolgreicher OWL Start-up Pitch in Paderborn – Junge Gründer treffen Investoren

Hubert Böddeker (l.) und Rüdiger Kabst (2.v.r.) freuen sich über das Engagement der jungen Gründer. (Foto: TecUP)
Hubert Böddeker (l.) und Rüdiger Kabst (2.v.r.) freuen sich über das Engagement der jungen Gründer. (Foto: TecUP)

Am 20. November, brachten die Sparkasse Paderborn-Detmold und das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP) erstmalig junge Start-ups mit Investoren zusammen. Der OWL Start-up Pitch soll eine Brücke zwischen Gründungsprojekten und potentiellen Finanziers schaffen und insbesondere jungen Menschen aus der Region bei der Realisierung ihrer Unternehmensgründung helfen.

Insgesamt 6 Start-ups konnten sich vor ausgewählten Investoren und der interessierten Öffentlichkeit im Haxterpark Paderborn präsentieren. Während des anschließenden Netzwerk-Dinners hatten Gründende und Investoren Gelegenheit über eine mögliche Beteiligung zu sprechen.

Mit der Veranstaltung haben die Sparkasse und TecUP es sich zur Aufgabe gemacht, den Gründergeist in der Region zu fördern und junge Menschen zur Selbstständigkeit zu ermutigen. Hubert Böddeker, Vorstandsmitglied der Sparkasse Paderborn-Detmold, zeigt sich begeistert: „Schon während der Präsentationen ist aufgefallen, wie viel Engagement und Herzblut die jungen Gründer in ihre Projekte stecken.“ Er freue sich sehr, mit dem Beitrag der Stiftungen der Sparkasse für Stadt und Kreis Paderborn erfolgreiche Neugründungen und besonders innovative Geschäftsideen realisierbar zu machen.

Zu den  Jungunternehmen zählten: Narando, eine  webgestützte Plattform zur Vertonung von Printmedien, StudyHelp, Präsenz- und Online Tutorials für Abiturienten und Studierende, Vazoo, ein Online-Preisvergleichsportal für Kosmetikprodukte, HireTV, ein Rekrutierungssystem basierend auf Videobewerbungen, Exercere Management Simulations, Managementsimulationen basierend auf künstlicher Intelligenz für Unternehmen und Bildungseinrichtungen und time2ship, ein Online-Preisvergleichsportal für weltweite Expresssendungen.

Auch Prof. Dr. Rüdiger Kabst, Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing der Uni Paderborn und Leiter des Technologietransfer- und Existenzgründungs-Centers TecUP, ist hoch zufrieden: „Die Veranstaltung zeigt einmal mehr, dass in der Region OWL und vor allem in Paderborn viel Gründungspotential besteht“. Ein besonders wichtiger Motor bei den technologieorientierten Neugründungen seien nach der Erfahrung von Prof. Dr. Rüdiger Kabst die Universitäten sowie starke Netzwerke wie der Spitzencluster it’s OWL: „Die Hochschulen sind Inkubatoren für innovationsgetriebene Gründungen. Um allerdings vielversprechende Projekte realisieren zu können, ist es essentiell, jungen Start-ups einen Zugang zu Risikokapital zu ermöglichen“.

www.upb.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.