„Ems-Kontor“ offiziell eröffnet – Neun Unternehmen haben Büros im Dienstleistungszentrum bezogen

Das Ems-Kontor wurde offiziell eröffnet. Oberbürgermeister Dieter Krone (vorne rechts) gratulierte Clemens Sandhaus (vorne, 2.v.r.) und allen am Projekt beteiligten zur Fertigstellung des Dienstleistungszentrums. (Foto: Pressereferat Stadt Lingen (Ems)

Lingen. „Sie haben alles richtig gemacht“, mit diesen Worten gratulierte Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone Investor Clemens Sandhaus zur offiziellen Eröffnung des „Ems-Kontor“. An der Kreuzung Waldstraße/ Willy-Brandt-Ring – in unmittelbarer Nähe zu Marktplatz, Theater und Kino – ist in den vergangenen zehn Monaten ein modernes Dienstleistungszentrum entstanden. Insgesamt neun Unternehmen aus verschiedenen Branchen sind dort auf 2.000 Quadratmetern Fläche vertreten.

Versicherungs-, Steuerberatungs- und Planungsbüros, zwei Arztpraxen, eine Krankenkasse, eine Rechtsanwaltskanzlei und eine Filmagentur zählen u.a. zu den Nutzern des Gebäudes. 3,2 Millionen Euro hat Clemens Sandhaus gemeinsam mit seinem Bruder Gerd in das Projekt investiert.

„Die meist gestellte Frage an uns lautete: Wie seid ihr an das Grundstück gekommen?“, blickte Clemens Sandhaus auf die Anfänge des Bauvorhabens zurück. Das Grundstück, das zuletzt als Parkplatz genutzt wurde, gehörte der Stadt Lingen. „Die Voraussetzungen für den Kauf des Grundstückes waren durchaus anspruchsvoll“, sagte Sandhaus. Bedingung der Ausschreibung war u.a. der Erhalt der Parkplätze bzw. die Schaffung zusätzlicher Parkmöglichkeiten, damit auch weiterhin ausreichend Parkplätze für die Besucher des benachbarten Theaters und Kinos zur Verfügung stehen. „Durch den Bau einer Tiefgarage und eines Parkdecks können wir jetzt insgesamt 62 und damit über 20 Parkplätze mehr als vorher anbieten“, betonte Sandhaus. Teil der Ausschreibung war zudem die Bedingung, dass neue Arbeitsplätze entstehen. Mit der Ansiedlung von Existenzgründern und neuen Firmen konnte auch diese Voraussetzung erfüllt werden. „Sie haben uns mit Ihrem Konzept überzeugt und haben letztendlich durch Ihre große Investition und die Schaffung neuer Arbeitsplätze den Wirtschaftsstandort Lingen ein Stück weiter nach vorne gebracht“, erklärte Oberbürgermeister Dieter Krone und machte deutlich, dass der Verkauf des Grundstücks die richtige Entscheidung war. „Das entstandene Dienstleistungszentrum wertet das gesamte Areal auf und fügt sich durch seine moderne Architektur mitsamt der Glasfassade sehr gut in die Umgebung ein“, so Krone. Abschließend wurde das „Ems-Kontor“ durch den ehemaligen Pastor Franz Thaler gesegnet.

In den Räumlichkeiten des „Ems-Kontor“ haben folgende Mieter ihre Räumlichkeiten bezogen: AXA Versicherung Reiner Többen & Thomas Thiering, IGA Projektplan, EKS Facility, Krankenkasse Barmer GEK, Rechtsanwälte und Notare KSG Kortüm.Sandhaus.Grodnio, Michael Stehr amerikanische Chiro- und Heilpraktik, Steuerberater Werner Berger, Filmagentur Freshmotion sowie Zahnarzt Dr. Robben.

www.lingen.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.