businesshelden kommunizieren

Emsdetten. Die businesshelden, das Netzwerk für junge Fach- und Führungskräfte in der Region Rheine und Emsdetten, vernetzt sich weiter. Kommunikation ist das Wichtigste, wenn es um ein funktionierendes Netzwerk geht. Kommunikation – das ist auch das Thema der nächsten businesshelden-Veranstaltung am 25. Oktober 2012 um 17 Uhr bei der husare GmbH in Emsdetten.

Initiiert wurden die businesshelden von der EWG – Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH, dem ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten und der Salvus Mineralbrunnen GmbH. Mit drei businesshelden, die sich als Projektpaten einbringen, wird das Initiatorenteam schlagkräftig unterstützt. „Vernetzung, Austausch und Information sind wichtige Voraussetzungen für den Erfolg der businesshelden-Inititative“, erläutert Gisela Horstmann vom ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten. Daher steht das Thema „Kommunikation“ auf der Arbeitsagenda der businesshelden. Sarah Töpfer (auf dem Foto ganz rechts), businessheldin und Projektpatin des Themas „Kommunikation“, und das Team der Kommunikationsagentur husare werden am 25. Oktober 2012 mit einem kurzweiligen und spannenden Programm den Abend gestalten. „Businesshelden – das bedeutet auch Eigeninitiative und Engagement. Mit den businesshelden bieten wir stadtübergreifend unseren High Potentials eine Kommunikations-Plattform, in die sich neben den Wirtschaftsförderungen auch die regionalen Unternehmen und insbesondere die Fach- und Führungskräfte einbringen können!“ verdeutlicht Elmar Leuermann, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und Leiter des ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten.

„Daher sind alle jungen Fach- und Führungskräfte und bereits etablierte businesshelden der Region Rheine und Emsdetten angesprochen, sich zu beteiligen“, hebt Werner Stegemann von der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt als Unterstützer der businesshelden hervor. „Wir müssen für unsere jungen Fach- und Führungskräfte attraktive Angebote schaffen, damit wir Sie an unsere Unternehmen und an die Region binden können“, ist sich Dr. Manfred Janssen, Geschäftsführer der EWG, sicher. Es geht auch noch weiter! Neben inhaltlichen Themen stehen auch Social Events auf der Agenda der businesshelden, denn „erst durch den persönlichen Kontakt und das Kennenlernen wird ein Netzwerk lebendig“, erläutert Bettina Thelen-Reloe von der EWG. Am 29. November 2012 werden die businesshelden über den Tellerrand schauen und zu Gast bei Tobit.Software in Ahaus sein, einem Entwicklungsunternehmen für innovative Standard-Software-Produkte. Neben einem Einblick in das Unternehmen, heißt es auch „Wintersport und Hüttenzauber“ auf der StattAlm, wenn sich der Tobit.Campus in eine wunderbare winterliche Bergwelt verwandelt. Interessierte Fach- und Führungskräfte der Region sind herzlich eingeladen, das businesshelden-Netzwerk kennen zu lernen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Ein Gedanke zu „businesshelden kommunizieren“

  1. Aus der Sicht der Personalberatung MünsterlandManager.de begrüßen wir das neue Netzwerk sehr, da es einen weiteren Beitrag dazu leistet hochqualifizierte Führungskräfte in der Region zu halten. Dieses unterstützen wir bekanntlich auch durch die Vermittlung qualifizierter Führungspositionen im Münsterland. Wir wünschen dem neuen Netzwerk viel Erfolg und viele Mitglieder.,
    MünsterlandManager.de
    Paul-Peter Groten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.