Spagat zwischen Sterneküche und Feierabend-Bier

Bad Driburg. Raffiniert und bodenständig sind die Eigenschaften, die das Westfalen Gourmetfestival, das in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet, charakterisieren. Das spiegelt sich auch in den Veranstaltungen der Festival-Woche im Gräflichen Park vom 30. Oktober bis 5. November wider: Feierabend-Bier mit Drei-Sterne-Koch Dieter Müller, Sechs-Gänge-Menü mit vier regionalen Spitzenköchen, Champagner und Hummer im ehemaligen Pferdestall und ein „Aktuelles Kochstudio“ mit Sterne-Koch Björn Freitag sind nur einige der raffiniert-bodenständigen Highlights, die das Programm für Liebhaber guten Essens zu bieten hat.

Gut gemachte knusprige Bratkartoffeln oder ein appetitlich angerichtetes Stielmus sind zum Beispiel regionale Gerichte, über die sich Starkoch Dieter Müller ganz unprätentiös freuen kann, verriet der gebürtige Schwarzwälder im letzten Jahr, als er zum ersten Mal als Gastkoch in Bad Driburg begeisterte. Dieter Müller, der als Inhaber des „Schlosshotel Lerbach“ in Bergisch Gladbach schon für Mick Jagger, Angela Merkel, Rudi Völler und Herbert Grönemeyer gekocht hat, ist inzwischen Patron des Restaurants „Dieter Müller“ auf dem Kreuzfahrtschiff „MS Europa“ zu. Seinen ersten Michelin-Stern erhielt er 1993 und ein Jahr später den zweiten. Der Dritte folgte 1997; zu dieser Zeit gab es weltweit nur 32 Drei-Sterne-Köche – zwei davon kochten in Deutschland. Am 30. und 31. Oktober können Gäste des Gourmetfestivals im Gräflichen Park seinen Spagat zwischen westfälischer Bodenständigkeit und internationaler Raffinesse im Rahmen von jeweils sechs Gängen selbst erleben und schmecken.

Rustikal, mit streng regionale Zutaten und deftig – das sind die Eigenschaften, die Thomas Blümel, Küchenchef des „Gräflicher Park Hotel & Spa“, zur ursprünglichen Küche Westfalens einfallen. In Kombination mit hoher Kochkunst kann dann aus einem Mettbrot, Stippmilch, Potthucke oder Blutwurst und Apfel, besser bekannt unter „Himmel und Erde“, etwas ganz Raffiniertes und Einzigartiges werden. Deshalb lässt der 28-jährige gebürtige Weimaraner, der schon im „Ritz Carlton“ unter Drei-Sterne-Koch Sven Elverfeld, auf Sylt mit Jörg Müller (Bruder von Dieter Müller) sowie als Küchenchef im „Watthof Rantum“ auf der Nordsee-Insel gekocht hat, auch gerne westfälische Komponenten in seine internationale Küche im „Caspar’s Restaurant“ mit einfließen und freut sich auf das Westfalen Gourmetfestival und das Kochen dort mit Gleichgesinnten.

Etwas Einzigartiges etablieren und der unterschätzten westfälischen Küchen seiner Heimat den gebotenen Stellenwert verschaffen, war auch die Vision Gerhard Beslers vom Westfalen-Institut in Lünen, als er das „Westfalen Gourmetfestival“ im Jahr 2010 ins Lebens rief. Mit inzwischen 16 teilnehmenden Gastronomie-Betrieben, 31 Gastköchen und vielen ausgebuchten Veranstaltungen bereits im letzten Jahr ist ihm sowohl das eine als auch das andere gelungen.

So vielfältig, wie die Möglichkeiten der westfälischen Kulinarik in Kombination mit der Fantasie von internationalen und regionalen Künstlern in der Küche, ist auch das Angebot des Westfalen Gourmetfestivals im „Gräflicher Park Hotel & Spa“. Das Programm hat nicht nur für jeden Geschmack, sondern auch für jeden Geldbeutel etwas dabei. Für Beträge zwischen 27 und 199 Euro können Gourmets in ihrem Lieblingsrestaurant am Fuße des Teutoburger Waldes die ganz große Küche Westfalens erleben – mit Köchen, die schon viel von der Welt gesehen haben und ihre ganze Erfahrung mitbringen. Neben Ausnahmekoch Dieter Müller geben sich zum Beispiel auch vier der bekanntesten Köche Bad Driburgs ein Stelldichein. Unter dem Motto „Kochen mit Freunden“ kocht Thomas Blümel gemeinsam mit seinen Nachbarn Ingo Seidensticker (Hotel-Restaurant Germanenhof), Heiner Eyers (Hotel am Rosenberg) und Claudius Böhler (Böhler’s Landgasthaus) am Festival-Freitag ein Sechs-Gänge-Menü. Wer am Montag, den 5. November noch nicht genug hat von feinen Speisen und Gerichten im Park, der besucht die Lesung von Désirée Nick, die ihr ganz neues Buch „Fürstliche Leibspeisen – Gerichte mit Geschichte“ vorstellt – inklusive dem Lieblingsrezept von Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff,

Der Festival-Geheimtipp vom Küchenchef des Gräflichen Parks ist übrigens die Eröffnungsgala am Dienstag, den 30. Oktober mit dem anschließenden Feierabend-Bier mit Dieter Müller. „Er ist einfach ein genialer Koch und eine tolle Persönlichkeit“, so Thomas Blümel.

Das Programm

Dienstag, 30.10.2012, 19:00 Uhr
Eröffnungsgala mit Dieter Müller
Sechs-Gänge-Amuse-Bouche-Festivalmenü inklusive korrespondierender Weine.
Erleben Sie Dieter Müller hautnah zum kulinarischen Austausch bei einem ,,Feierabend-Bier“ in der Küche.
Preis pro Person 149,00 Euro

Mittwoch, 31.10.2012, 19:00 Uhr
Festival-Menü mit Dieter Müller
Sechs-Gänge-Amuse-Bouche-Festivalmenü inklusive korrespondierender Weine
Preis pro Person 149,00 Euro
Preis pro Person 199,00 Euro am Chef´s Table

Donnerstag, 01.11.2012, 18:00 Uhr
Kochkurs in der ,,Caspar´s – Küche
Unser Küchenchef Thomas Blümel kocht mit Ihnen das Dieter-Müller-Menü.
Inklusive Menü und korrespondierender Weine
Preis pro Person 139,00 Euro

Freitag, 02.11.2012, 19:00Uhr
Kochen mit Freunden
Sechs-Gänge-Amuse-Bouche-Festivalmenü
Gemeinsam mit Thomas Blümel („Caspar´s Restaurant“) kochen Ingo Seidensticker (Hotel-Restaurant Germanenhof), Heiner Eyers (Hotel am Rosenberg) und Claudius Böhler (Böhler´s Landgasthaus)
Preis pro Person 75,00 Euro

Samstag, 03.11.2012, 11:00 Uhr
Süße Sünde…
Confiserie-Kurs mit unserem Chef-Pâtissier Peter Bohnhof
Preis pro Person 59,00 Euro

Samstag, 03.11.2012, 12:00 Uhr
Maine-Lobster & Roederer Champagne
im ,,Restaurant Pferdestall“ inklusive eines Glases (0,1l) Champagner
Preis pro Person 39,00 Euro

Samstag, 03.11.2012, 19:00 Uhr
Festival-Menü von Dieter Müller
Mit Big Bottle-Party,
begleitet von Sommelier Benno Wurster und Tomas Sniadowski/ Pianissimo am Flügel, inklusive korrespondierender Weine
Preis pro Person 119,00 Euro

Sonntag 04.11.2012, 13:00 Uhr
Gräflicher Nachwuchs
Drei-Gänge-Menü gekocht und serviert von unseren Auszubildenden aus dem Gräflichen Park
Preis pro Person 27,00 Euro

Sonntag, 04.11.2012, 18:30 Uhr
Aktuelles Kochstudio mit Björn Freitag“ fällt leider aus.

Montag, 05.11.2012, 19.30 Uhr
Désirée Nick liest aus „Fürstliche Leibspeisen – Gerichte mit Geschichte“
Preis pro Person 15,00 Euro

Im Rahmen des Gourmetfestivals bieten wir Arrangements für zwei Übernachtungen:

Eröffnungs-Arrangements:
Mo 29.10.2012- Mi 31.10.2012
Di 30.10.2012- Do 01.11.2012

Gourmetfestival-Arrangement:
Sa 03.11.2012- Mo 05.11.2012

Preis pro Person ab 399,00 Euro

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.