Berufliche Kontakte zwischen Lenkrad und Handbremse geknüpft

Paderborn. Ein Dating der etwas anderen Art hatten die Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter im Audi-Zentrum Paderborn an der Detmolder Straße. In schicken Neuwagen gingen jeweils zwei Mitglieder, beim vom Arbeitskreis Marketing organisierten Business-Speed-Dating auf berufliche Tuchfühlung.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr im Technologiepark Paderborn hatten die Wirtschaftsjunioren zwischen Lenkrad und Handbremse erneut sehr viel Spaß. Jeder Teilnehmer hatte zwei handgestoppte Minuten Zeit, um sein Unternehmen seinem Gegenüber vorzustellen und sich für eine weitere Minute kurz auszutauschen und Notizen zu machen. Dann drückte Moderatorin Jana Englisch auf die Autohupe und die Gesprächspaare wurden neu zusammengestellt.

Wirtschaftsjunior Adrian Mandalka ist seit rund neun Monaten Mitglied bei den heimischen Wirtschaftsjunioren. Die ungewöhnliche Situation im Autohaus kam bei dem 35-jährigen Paderborner gut an. „Ich treffe hier in einer spannenden Atmosphäre ganz ungezwungen Gleichgesinnte. Da sind die Barrieren ganz schnell weg“, freut sich Mandalka. Man lerne zudem Menschen mit ganz ähnlichen Interessen kennen, ergänzt er. Manchmal entstehen aus den Zweier-Begegnungen auch richtig gute Geschäftsbeziehungen. So hatte es bei der Premiere des Business-Speed-Datings im vergangenen Jahr zwischen einem Geschäftspaar so richtig „gefunkt“.

Auch André Heinermann, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter, machte beim Business-Speed-Dating eifrig mit und nutze die Chance, in den schmucken Limousinen den einen oder anderen neuen Kontakt zu knüpfen. „Die Wirtschaftsjunioren sind neben der Wirtschaft auch in Politik und Gesellschaft aktiv. Da gehört das netzwerken einfach dazu“, betonte Heinermann. Der von Arbeitskreises Marketing organisierte Abend im Autohaus bot eine gute Gelegenheit dazu. So wird es auch im kommenden Jahr wieder ein Business-Speed-Dating geben.

www.wj-pd-hx.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.