Armacell trägt mit erstem Schneepodest in Münster zur Verkehrssicherheit bei

Bei Armacell wird Sicherheit groß geschrieben. (Foto: Armacell)
Bei Armacell wird Sicherheit groß geschrieben. (Foto: Armacell)

Münster. Im Winter stellen schnee- und eisbedeckte Dächer von LKWs eine allseits bekannte besondere Herausforderung im Straßenverkehr dar.

Fahrzeugführer sind gesetzlich verpflichtet, andere Verkehrsteilnehmer nicht durch herabfallenden Schnee oder Eis zu gefährden.

Um sie dabei zu unterstützen, ihrer Pflicht ordnungsgemäß und zugleich möglichst ungefährdet, praktisch und schnell nachzukommen, hat Armacell am Standort Münster in ein neues so genanntes „Schneepodest“ investiert.

Mit Hilfe dieses Gerätes können rund 90 LKWs pro Tag von Eisschichten und Schnee auf den Dächern befreit werden. Auf dem Schneepodest angebrachte Geländer und Gitterroste sorgen dabei für ein sicheres Arbeiten und Begehen des Podests.

„Wir freuen uns, mit dem ersten Schneepodest in Münster zur Verkehrssicherheit in unserer Stadt beizutragen. So ermöglichen wir den LKW-Fahrern eine schnelle und sichere Alternative zur sonst gefährlichen Arbeit mit Leitern auf rutschigem Untergrund“, so Wolfgang Krause, Verantwortlicher für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit bei Armacell.

www.armacell.com/de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.