Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit optimieren und sichern

Brilon-Thülen. Als eines der ersten Unternehmen nutzt die Service Team Milch GmbH (STM) das bundesweite EU-Förderprogramm „unternehmensWert: Mensch“, um die Stärkung der Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit in ihrem Betrieb zu optimieren und zu sichern. STM wurde bereits im Dezember 2012 als „Familienfreundliches Unternehmen im HSK“ ausgezeichnet.

Das in Brilon-Thülen ansässige Familien-Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen des Projektes seine Personalführung, Personalentwicklung und Arbeitsorganisation noch weiter zu verbessern. „Wir haben ein hochmotiviertes Team, das wir gerne behalten und ausbauen wollen“, so Meinolf Blüggel, der Geschäftsführer. „Das EU-Projekt „unternehmensWert: Mensch“ bietet uns die Gelegenheit, bis zu 15 Beratertagwerke mit 80 % Förderung in Anspruch zu nehmen. Durch die Beratung und fachliche Unterstützung der Unternehmensberatung Agentur Madeja-Stieren GmbH (AMS) bekommen wir genau die Unterstützung, die wir brauchen.“ Dass es für Unternehmen immer wichtiger wird, ihre Beschäftigten als Menschen im Blick zu haben, hat die STM GmbH schon lange erkannt.

„Bei uns herrscht ein gutes Betriebsklima. Wir haben ein Miteinander statt Gegeneinander“, so Mitarbeiter S. Hergl beim letzten Workshop.

Workshops und Teambesprechungen sind feste Bestandteile des Arbeitslebens bei STM: Neue Ideen werden gemeinsam besprochen und auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüft. „Wir müssen das schließlich draußen beim Kunden vertreten“, so B. Schlüter, einer der Servicetechniker / Kundendienstmonteure, „da ist es wichtig, dass wir alle davon überzeugt sind und an einem Strang ziehen.“ Die Beschäftigten werden so kontinuierlich in die Unternehmensentwicklung eingebunden. „Das ist manchmal anstrengender als unsere eigentliche Arbeit,“ sind sich die Servicetechniker einig, „aber es ist auch gut, dass wir hier sagen können, was wir denken und nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden.“

Kollegialität wird nicht nur bei neuen Beschäftigten großgeschrieben: Die Zeit für eine gute Einarbeitung muss sein. Und dass man nicht alles wissen kann und muss, versteht sich bei STM von selbst.

„Jeder ist zwar irgendwie sein eigener Herr, aber wenn man mal Hilfe braucht, kommt immer einer“, berichtet W. Dahlhoff.

Die Auftragslage ist gut, das Unternehmen auf Expansionskurs. Unterstützung für private Angelegenheiten gibt es dennoch: „Ich nehme jetzt zum 2. Mal Elternzeit“, berichtet P. Henneken. „Das wird hier ganz selbstverständlich akzeptiert. Klar, dass man rechtzeitig Bescheid sagen muss, damit sich alle darauf einstellen können. Aber dann ist das überhaupt kein Problem.“

Meinolf Blüggel fasst die Einstellung der Unternehmensleitung in einem Satz zusammen: „Wir arbeiten daran, dass unsere Firma eine berufliche Heimat ist.“

Für Unternehmen der Zukunft wird es angesichts von Fachkräftemangel und demografischer Entwicklung immer wichtiger, Menschen als die eigentlichen Erfolgsfaktoren ihres Unternehmens zu sehen und ihre Personalpolitik darauf auszurichten. Hier setzt das EU-Förderprojekt „unternehmensWert: Mensch“ an. „Das ist –auch finanziell – eine hervorragende Chance für interessierte Unternehmen. Noch sind Fördermittel da“, weiß Ursula Madeja-Stieren von der AMS, „wer Interesse hat, sollte aber nicht zu lange zögern, da Fördergelder und Laufzeit des Projektes eng limitiert sind.“

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.