50 Jahre einem Arbeitgeber treu

Bielefeld. Fünf Jahrzehnte bei einem Arbeitgeber – das schaffen nicht viele: Geschafft hat es der Schildescher Bernd Topheide (65), der 1967 als Lehrling bei dem Bielefelder- Fahrzeugteilegroßhandel Wittich begann. Seit zwei Jahren ist er Rentner und springt als Aushilfe gerne ein, wenn mal Not am Mann ist. Für seine Treue wurde der langjährigste Mitarbeiter jetzt von Firmenchef Matthias Wittich und den Kollegen geehrt.

Der Tag der Firmengründung vor genau 95 Jahren, der 1. Juni, ist bei der Wittich-Gruppe traditionell der Tag der Jubilarehrung. Neben Topheide, der mit einer Ehrenurkunde und einem Ostsee-Urlaub beschenkt wurde, ehrte Firmenchef Matthias Wittich Dieter Feldkamp für eine 35-jährige Zugehörigkeit zum Unternehmen, Kerstin Geißl in Abwesenheit für 30 Jahre und Katrin Piechotta für 25 Jahre Mitarbeit. Wolfgang Helling (20 Jahre) und Wilfried Schmieder, Christian Herzog und Stefan Brackmann (15 Jahre) waren die weiteren Jubilare.

„Wir arbeiten beständig daran, dass sich die Guten bei uns wohlfühlen“, freute sich Wittich darüber, dass es wieder einmal so viele Kollegen zu ehren galt. Das Unternehmen, das mittlerweile 180 Mitarbeiter zählt, will auch in Zukunft weiter wachsen. Zur Gruppe gehören neben dem Kerngeschäft Fahrzeugteile-Großhandel noch ein Unternehmen für Werkstattausrüstung sowie die Wittich Fahrradmanufaktur.

www.wittich-gmbh.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.