Marbach Connect-M (Foto:Karl Marbach GmbH & Co. KG)
Marbach Connect-M (Foto:Karl Marbach GmbH & Co. KG)

Marbach veröffentlicht neues Whitepaper zum Thema Stanzen 4.0.

Für maximale Performance bei der Verpackungsherstellung.

Heilbronn – Der weltweit agierende Stanzformenhersteller Marbach hat auf seiner Wissensplattform, dem Marbach Experience Hub, ein neues Whitepaper mit dem Thema „Die Zukunft ist digital: Wie man die Performance seiner Stanzprozesse durch Digitalisierung steigern kann.“ veröffentlicht.

In dem neuen Whitepaper erfahren die Leser, warum Digitalisierung in der bisher analogen Welt des Stanzens immens wichtig ist und wie Digitalisierung des Stanzprozesses zu mehr Performance bei der Verpackungsherstellung führt.
Tim Wolber, Digitalisierungsexperte bei Marbach: „In unserem Whitepaper geht es darum, wie man die vielen analogen Prozesse beim Stanzen einer Verpackungen in digitale transformieren kann. Welche vorbereitenden Schritte notwendig sind und wie eine Umsetzung erfolgen kann. Dabei gehen wir auch auf unsere Lösung CONNECT|M ein, mit der solch eine Digitalisierung schnell und sehr Zeit-, Ressourcen- und Kosteneffizient erfolgreich durchgeführt werden kann.“
Mehr Infos zum Thema Stanzen 4.0 und das komplette Whitepaper zum Thema
Digitalisierung von Stanzprozessen sind hier verfügbar:
https://experience.marbach.com/blog-detail/stanzen-40

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.