Epson zeigt auf der Internorga 2022 (Messe Hamburg, 30.4. – 4.5., Stand A3-104) Fachbesuchern der Branchen Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien seine Lösungen zum Bon- und Etikettendruck (Foto: Epson)
Epson zeigt auf der Internorga 2022 (Messe Hamburg, 30.4. – 4.5., Stand A3-104) Fachbesuchern der Branchen Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien seine Lösungen zum Bon- und Etikettendruck (Foto: Epson)

Epson auf der Internorga 2022: Flexible, kompakte POS und Takeaway-Drucklösungen

Stylische mPOS- und Etikettierlösungen für Lieferdienste und die Lebensmittelbranche

Epson zeigt auf der diesjährigen Internorga (Messe Hamburg, 30.4. – 4.5., Stand A3-104) Fachbesuchern der Branchen Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien seine Lösungen zum Bon- und Etikettendruck. Im Fokus stehen dabei die kombinierten mPOS-Lösungen der TM-L-, TM-M- und ColorWorks C4000e Drucker für Etiketten, mit denen Gastronomen, Hoteliers und Bäckereien, die in modernen POS-Umgebungen individuelle und haltbare Bons und Etiketten produzieren.

Epson TM-L100
Der neue Epson TM-L100 Liner-free-Etikettendrucker wurde für verschiedene Einzelhandels- und Gastgewerbeunternehmen entwickelt, darunter Fast-Food Einzelhandelsketten, Restaurants, Lieferservices, Küchen, Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte und Cateringbetriebe. Auf seinem Internorga Stand zeigt der Presse Information Hersteller, wie diese Drucker ablösbare Etiketten und Bons für Papiertüten und -boxen drucken.
Die ebenfalls in praxisnahen Anwendungen präsentierten Drucker TM-m30II-SL und TM m30II-SL sind stylische mPOS-Kassenlösungen, bestehend aus dem Hauptgerät und einer Tablet-Halterung, die sich wahlweise auf der Theke stehend oder an der Wand hängend betreiben lassen. Epson zeigt auf seinem Stand, wie einfach diese kompakte Lösung einzubinden und zu bedienen ist. Das Gerät ist zudem mit einer Fülle aktueller Tablet-PCs kompatibel und bietet umfassende Anschlussmöglichkeiten für alle IT-Infrastrukturen.
Epson TM-L100
Epson TM-M30


Epson ColorWorks C4000e
Epson zeigt auf seinem Stand der Internorga, wie mit den Farbetikettendruckern der ColorWorks-Familie bedarfsgerecht und schnell haltbare, individuelle Produkt- und Regaletiketten hausintern produziert werden. Bäckereien und Gastronomen können so Speisen und Getränke mit individuellen Farbetiketten ausstatten. Auch individuelle Logos, Kundennamen und wechselnde Daten wie MHD und Gewichtsangaben können so in einem Schritt ohne Vordrucke mitgedruckt werden.

Christoph Ruhnke, Manager Business Systems der Epson Deutschland GmbH, erklärt:
„Epson stellt Unternehmen aller Branchen mit seinen Drucksystemen für den Bon- und Etikettendruck leistungsfähige, kostengünstige Lösungen zur Verfügung. Speziell mit den neuen ColorWorks C4000e, den TM-L100 und der TM-m30-Serie bieten wir Drucksysteme an, welche die Effizienz der Bon- und Etikettenproduktion inhouse deutlich verbessern. Wir freuen uns zudem sehr darauf, auf der diesjährigen Internorga wieder unseren langjährigen Kunden und Partnern zu begegnen, um ihnen die Vorteile beispielsweise der Epson Bon und Etikettendrucker nicht nur zu erklären, sondern zu zeigen. Denn bei einer Präsenzveranstaltung überzeugen unsere Geräte das anspruchsvolle Fachpublikum der Messe noch schneller als virtuell.“

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.