Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. auf der Didacta 2018

Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. wird auf Didacta 2018 mit Talenthaus vertreten sein.
Minden-Lübbecke auf der größten europäischen Fachmesse für Bildungswirtschaft groß vertreten. (Foto: Technikzentrum Minden-Lübbecke e. V.)

Hille. Das Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. in Hille ist auf der diesjährigen Didacta, der größten Fachmesse für Bildungswirtschaft in Europa, mit dem Talenthaus vertreten. Die 100 Quadratmeter große Aktionsfläche ist eine der größten auf der Messe in Hannover und bietet Besucherinnen und Besuchern Berufsorientierung zum Anfassen: 102 Talentmodule stellen berufstypische Arbeitsproben direkt zum Ausprobieren vor. Das Talenthaus ist vom 20. bis zum 24. Februar in Hannover auf der Didacta, Stand E68, zu finden.

Die Gemeinde Hille in Minden-Lübbecke ist eine kleine Ortschaft, die auf der diesjährigen Didacta die Region Minden-Lübbecke ganz groß vertritt: Auf einer insgesamt 100 Quadratmeter großen Aktionsfläche schafft das Technikzentrum Minden-Lübbecke einen Platz der Möglichkeiten für praktische Berufsorientierung, Talenterkundung, Anregungen und Aha-Effekte für Besucherinnen und Besucher. 102 Stationen mit Übungen zu verschiedenen Berufen laden zum erlebnisorientierten, spielerischen und haptischen Ausprobieren ein.

Deutsches Zentrum für Berufsorientierung

Mitten aus der Region Minden-Lübbecke heraus organisiert das Technikzentrum seit über 20 Jahren erfolgreich verschiedene Veranstaltungen zur Berufsorientierung für Jugendliche in ganz Deutschland. Zur Zielgruppe gehören auch Geflüchtete und Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen oder müssen. In Hannover auf der Didacta baut das Technikzentrum das Talenthaus auf: 102 Stationen stellen Berufe ganz praktisch zum Anfassen und Erleben vor. Auf dieser Aktionsfläche bündelt das Technikzentrum sein gesamtes Leistungsspektrum und stellt die Region Minden-Lübbecke als ein deutsches Zentrum für Berufsorientierung einem überregionalen, internationalen Publikum vor.

Regionaler Arbeitgeber für Bildung

Kooperationspartner des Talenthauses ist die Talentfabrik gGmbH. In diesem Integrationsunternehmen produzieren und vertreiben Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam nach und nach die vom Technikzentrum eingesetzten Module und organisieren bundesweit verschiedene Veranstaltungsformate wie den Lernbetrieb Taleb. In der Talentfabrik steht die berufliche Orientierung und (Re-) Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Generationen in Gesellschaft und Arbeitsmarkt im Mittelpunkt. Wichtig ist, Menschen mit schwierigen Vermittlungschancen im ländlichen Raum eine Chance zu geben: Arbeitslosen, älteren Menschen, beruflichen Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger und Menschen mit Behinderung.

Das Technikzentrum und die Talentfabrik operieren gemeinsam aus der denkmalgeschützten und barrierefrei umgebauten Zigarrenfabrik im Hiller Ortsteil Südhemmern heraus. Mit zusammen 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehören Technikzentrum und Talentfabrik zu den wichtigsten Arbeitgebern in Hille – weitere Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Auszubildende werden derzeit gesucht. Die Talentfabrik ist ein von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld anerkannter Ausbildungsbetrieb.

www.talentfabrik.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.