Landesgartenschau kommt gut voran!

Landesgartenschau Team
vlnr. Werner Wechsel, Frank Diederich, Elke von Hofen, Bernd Mensing, Miriam Kopp, Ilpo Thermann, Marion Bunten, Sven Witte, Reinhard Fühner, Stefan Knödler, Ursula Stecker, Elmar Pröbsting. (Foto: LaGa Bad Iburg)

Bad Iburg. „Es wird konkret!“, sagte Marion Bunten, Stadt Bad Iburg, Fachdienst Planen & Bauen und freut sich sichtlich. „All das, was wir über Monate geplant haben, wird nun umgesetzt, wie Räder, die ineinandergreifen, wie Teile, die zusammen ein Bild ergeben, werden die Planungen Schritt für Schritt Wirklichkeit.“ Die Landesgartenschau nimmt Gestalt an.

„Alle an den beiden Projektsträngen Landesgartenschau-Durchführung und städtischen Investitionen Beteiligte haben wir jetzt an einen Tisch geholt. Es gibt zahlreiche Schnittstellen in der Realisierung der Bauabschnitte und Teilprojekte – da war es einfach wichtig, in großer Runde miteinander zu sprechen“, erklärt Ursula Stecker, die Geschäftsführerin der Durchführungsgesellschaft. „Natürlich arbeiten alle bereits jeweils einzeln zusammen, doch es war in der Tat jetzt sinnvoll, über Zeitpläne, räumlich wichtige Abläufe und das Management der einzelnen Baustellen, die räumlich ja auch recht dicht beieinander liegen, zu sprechen“, ergänzt Elmar Pröbsting, zuständig für Planung & Bau in der LaGa gGmbH.

„Wir wissen, was wir zu tun haben, die Realisierung wird sportlich, doch wir werden das alles schaffen “, so Frank Diederich, Geschäftsführer von D.S.L. Ingenieure. Und Werner Wechsel von hochkant, der mit seinem Team den Baumwipfelpfad plant, lobt das „ungemein viele Knowhow“, das am Tisch versammelt gewesen sei und dazu beiträgt, dass aus den Ideen „von den Wipfeln bis zum Boden“ Realität wird. Eben eine tolle Landesgartenschau…

www.laga2018-badiburg.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Landesgartenschau kommt gut voran!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.