Die Gründerschmiede Beckum im Kreis Warendorf unterstützt Gründungsinteressierte,weckt Kreativität und ermöglicht die Zusammenarbeit vor Ort. (Foto: gfw)
Die Gründerschmiede Beckum im Kreis Warendorf unterstützt Gründungsinteressierte,weckt Kreativität und ermöglicht die Zusammenarbeit vor Ort. (Foto: gfw)

gfw Beratung: Auf dem Weg zum eigenen Unternehmen

Beckum. „Weck´ den Unternehmer in Dir!“ Unter diesem Motto macht die Gründerschmiede Beckum im Kreis Warendorf am Mittwoch (12. Dezember) von 16 bis 20 Uhr Lust auf Selbständigkeit und begleitet Gründungsinteressierte im Kreis Warendorf auf ihrem Weg zum eigenen Unternehmen. Von der ersten Idee bis zum Businessplan unterstützt das Beraterteam der gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH durch professionelle und individuelle Begleitung.

Das Angebot der Gründerschmiede Beckum richtet sich an alle Gründungsinteressierten – junge, ältere, Absolventen, Quereinsteiger oder Arbeitssuchende. Sie erhalten in der Gründerschmiede Beckum ein sechsmonatiges, kostenfreies Coaching. Dazu gehören kreative Workshops mit den Themen Website-Erstellung, Vertrieb, Buchführung und Steuern, Finanzierung und Investitionsplanung, Zeitmanagement und Präsentationstechniken. Regelmäßige Teamtreffen ergänzen die Informationsveranstaltungen. „Der intensive Austausch unter den Teilnehmern und die Bildung erster Netzwerke stützen den Weg in die Selbständigkeit“, sagt Bettina Dittmar, bei der gfw zuständig für die Gründerschmiede Beckum.

gfw zieht positive Bilanz

Nach den ersten vier Durchgängen zieht gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann eine positive Bilanz: „Rund 50 Gründungsinteressierte konnten wir erfolgreich in die Selbständigkeit begleiten. Viele gute Geschäftsideen wurden umgesetzt.“ Ein Sprachspiel kam zur Entwicklungsreife, Naturparfums gelangten neu auf den Markt. Eine Designerin konnte sich mit eigenem Studio selbständig machen, ein Online-Coaching und eine Ernährungsberatung gingen an den Start. Im aktuellen Durchgang geht es um kreative Geschäftsideen und Unternehmensgründungen in Handwerk, Informationstechnologie und Finanzdienstleistungen.

Besonders die Vielfalt der Geschäftsideen macht die Gründerschmiede attraktiv. Die Jungunternehmer treffen auf mögliche künftige Kunden, Lieferanten oder andere Geschäftspartner und können die Alltagstauglichkeit ihrer Geschäftsidee erproben.

Im Februar 2019 wird für den Kreis Warendorf der nächste Durchgang in der Gründerschmiede Beckum starten. Petra Michalczak-Hülsmann und Bettina Dittmar laden Interessierte am kommenden Mittwoch, 12. Dezember, von 16 bis 20 Uhr ein, um mehr über die Gründerschmiede und ihr Beratungsangebot zu erfahren. „Lernen Sie die modernen Arbeitsräume kennen, informieren Sie sich über die interessanten Veranstaltungen und nutzen Sie unser Know-how, um erfolgreich Ihr eigener Chef zu werden“, werben die beiden für den Info-Tag. Die gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH ist ein kommunales Unternehmen des Kreises Warendorf und seiner 13 Städte und Gemeinden.

Die Gründerschmiede Beckum am Hansaring 11 ist Teil des münsterlandweiten Verbundprojektes Gründergeist@Münsterland. In den vier Münsterlandkreisen und der Stadt Münster begleiten die Gründerschmieden Interessierte auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Sie können Veranstaltungen in allen Gründerschmieden besuchen und sich mit anderen Teilnehmern vernetzen. Fragen zur Gründerschmiede Beckum beantwortet Bettina Dittmar von der gfw unter T 02521-8505 55 oder per E-Mail dittmar@gfw-waf.de .

www.gfw-waf.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.