Forum Produktion Nordwest 2017 bei KRONE Drive & Train in Spelle

Hardwig Kuiper, Erster Stadtrat Aurich, eröffnet das Forum Produktion Nordwest 2016 im EEZ in Aurich (Foto: Ems Achse)

Vielen Unternehmen ist es wichtig, ihre Produktion intelligent zu vernetzen. Doch oft ist gar nicht klar, wie das funktionieren kann. Vor allem KMU stehen vor der Frage, wie sie das Thema Industrie 4.0 angehen sollen. Um diese und weitere Fragen der modernen Fertigungstechnik zu diskutieren, veranstaltet die Wachstumsregion Ems-Achse e.V. zusammen mit dem MEMA-Netzwerk am 10. und 11. Mai 2017 das 4. Forum Produktion Nordwest bei der Maschinenfabrik Bernard Krone in Spelle.

Experten wie Dr. Andreas Bünting (Daimler AG), Stefan Walter (msg systems AG) und Dr. Kai Schimanski (Premium AEROTEC GmbH) ermöglichen bei der zweitätigen Veranstaltung einen praxisnahen Einblick in ihr Fachgebiet. Sie geben Anregungen für kommende Fertigungsaufgaben und berichten in Fachvorträgen aus ihrem Alltag. „Die Teilnehmer können so über ihren Tellerrand gucken und bekommen einen Einblick in verschiedene Verfahren“, sagt Projektmanager Jens Krüger von der Ems- Achse.

Eingeladen zu der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Anwendung sowie Lehrende und Studierende aus dem Bereich Fertigungstechnik, die sich austauschen und ihr Wissen erweitern möchten. Die Tagungsteilnehmer haben tagsüber und bei einem Abendevent die Möglichkeit, ihre Kontakte zu pflegen und zu netzwerken. „Das unterscheidet das Forum Produktion Nordwest von einer klassischen Messe, bei der die Termine meistens eng getaktet sind“, sagt Jens Krüger.

Es werden rund 150 Tagungsgäste erwartet. In den Pausen können die Teilnehmer die Fachausstellung besuchen, in der Maschinen und Werkzeuge zu sehen sind. Am ersten Veranstaltungstag gibt es zudem eine Führung durch die Maschinenfabrik Bernard Krone in Spelle.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm erhalten Sie unter:

www.produktionnordwest.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.