Zenfulfillment Lager (Foto: storelogix)
Zenfulfillment Lager (Foto: Zenfulfillment GmbH)

Zenfulfillment setzt auf digitale Lagerverwaltung mit storelogix

Auf Wachstumskurs mit dem innovativen Fulfillment-Dienstleister für den Onlinehandel

Im Jahr 2017 als Start-up gegründet, übernimmt Zenfulfillment heute die komplette Auftragsabwicklung von über 140 Onlinehändlerinnen. Mit einer robusten Plattform und end-to-end Services bietet das Unternehmen technologiegetriebene Logistik Infrastrukturen für fortschrittliche Onlinehändlerinnen an. Ziel für den Fulfillment Dienstleister ist es, den Versand im Onlinehandel schneller, transparenter und reibungsloser zu gestalten und Händler*innen somit einen langfristigen Wettbewerbsvorteil zu ermöglichen. Aus diesem Grund setzt Zenfulfillment von Beginn an auf storelogix. Das leistungsstarke Warehouse Management System passt sich den unterschiedlichen Anforderungen flexibel an und unterstützt das Unternehmen bei seinem Wachstumskurs.

Lagern, verpacken und schnell versenden – storelogix steuert die gesamte Bandbreite der logistischen Prozesse im Fulfillment. Dies ermöglicht Zenfulfillment, die Lieferungen von Kunden unterschiedlichster Branchen per Knopfdruck vollautomatisiert und effizient zu managen. Ganz gleich, ob es sich um Textilien, Elektronik, Lebensmittel oder Deko- und Geschenkartikel handelt. Mithilfe von storelogix kann das Unternehmen seinen Kunden einen schnellen Versand sowie eine einwandfreie Retourenabwicklung und einen erstklassigen Kundenservice anbieten.
storelogix hat sich durch die enorme Flexibilität schnell als geeignetes WMS für den Fulfillment-Dienstleister herausgestellt. Aufgrund des vielfältigen Kundenstamms, benötigt das Unternehmen eine Software, die innerhalb kürzester Zeit weitere Untermandanten auf- und abschalten kann. Auch Neukunden können jederzeit kurzfristig angebunden werden, deren Schnittstellen im System integriert und Lieferantenbestellungen sowie Kundenaufträge in Echtzeit übertragen werden.
„Keine Investitionskosten und die flexible Schnittstellenanbindung von Neukunden sowie Carrier waren für uns ausschlaggebend, mit storelogix zusammenzuarbeiten“, sagt Michael Werner, Head of Operations von Zenfulfillment.
Zudem ermöglicht das WMS eine schnelle Anpassung an neue Abläufe und Prozesse. So können die bestehenden Onlinehändler*innen gezielt weiterentwickelt werden.
Durch weitere Funktionen wie die automatische Nachschubsteuerung, die permanente Inventur auf Untermandanten-Ebene und automatische Avisierung von Retouren, bietet sich ein weiterer Vorteil: stets saubere und korrekte Warenbestände trotz großem Mandantenstamm.
„storelogix hat uns in jedem Aspekt unseres Wachstums geholfen. Von der Idee bis zur Umsetzung – immer mit dem Ziel vor Augen, die Anforderungen unserer Kunden optimal zu erfüllen.“ betont Michael Werner.
Auch für die Expansion in neue Märkte setzt der Fulfillment-Dienstleister auf das Lagerverwaltungssystem. Denn das Team von storelogix unterstützt von der Planung bis zur Optimierung der logistischen Prozesse und ermöglicht dem Unternehmen damit hochtechnologische und fortschrittliche Läger aufzubauen.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.