CargoCast unterstützt Unternehmen der Stückgutbranche bei der effizienten Steuerung von Logistikprozessen. (Foto: CargoCast GmbH & Co. KG.)
CargoCast unterstützt Unternehmen der Stückgutbranche bei der effizienten Steuerung von Logistikprozessen. (Foto: CargoCast GmbH & Co. KG.)

Startup CargoCast prognostiziert Sendungsströme in Stückgutnetzwerken

Cargo Digital World gründete in diesem Sommer das Technologieunternehmen CargoCast als eigenständiges Portfoliounternehmen aus.

Paderborn – Im August dieses Jahres wurde die CargoCast GmbH & Co. KG gegründet. Das in Paderborn ansässige Unternehmen unterstützt Unternehmen der Stückgutbranche bei der effizienten Steuerung ihrer logistischen Prozesse. Basis des Produktportfolios sind Sendungsprognosen für bis zu 15 Arbeitstage. Diese werden derzeit bereits in 30 Stückgutdepots eingesetzt. CargoCast bietet seinen Kunden einen Assistenten für die Planung von Lagerhallen-, Fahrzeug- und Personalkapazitäten. In der Produktpipeline befindet sich zudem ein zentraler Control Tower, mit dem die Abwicklung von Stückgutsendungen überwacht und Maßnahmen zur Produktionsoptimierung aufgezeigt werden. CargoCast ist eine Ausgründung der Cargo Digital World AG (CDW), die sich auf die Entwicklung digitaler Logistikdienstleistungen fokussiert.

Pascal Dietrich, gemeinsam mit Simon Leontaris Geschäftsführer von CargoCast, beschreibt das Motiv zur Gründung des High-Tech Startups: „Der Transport von Stückgut ist ein hochkomplexer Prozess mit einer Reihe von Einflussfaktoren. Deshalb setzen wir Künstliche Intelligenz ein, um in Zeiten knapper Transportkapazitäten die Produktionseffizienz zu verbessern.“ Simon Leontaris ergänzt: „Durch die Pandemie und die vermehrt auftauchenden politischen und ökologischen Krisenszenarien verstärkt sich die Volatilität in den Lieferketten. Unsere Technologien erkennen Veränderungen und adaptieren Muster schnell. Das erhöht die Werthaltigkeit unseres Angebots für unsere Kunden.“

Die KI-Technologie prognostiziert Sendungsströme und -volumina mit hoher Präzision. Sie berechnet die Entwicklung volatiler Sendungsströme und gibt den Kunden von CargoCast somit eine Vorschau für den Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen – seien es Fahrer, Lagermitarbeiter, Fahrzeuge oder Stellplätze. Auf dem Pfad zur Marktreife profitierte das Startup von Coachings durch die Cargo Digital World und dem fachlichen Austausch mit den Beiräten Markus Schwope (Leopold Schäfer), Thomas Bauer (Honold International) und Thomas Peklo (Georg Graßl Spedition). Die Beiräte sind fachliche Berater des Teams, ermöglichten den Zugang zu Daten und Testpartnern sowie unterstützen durch betriebswirtschaftliches Know-how.

KI: Speerspitze des Fortschritts

„CargoCast ist eine absolute Erfolgsgeschichte und wichtiger strategischer Baustein der Cargo Digital World“, betont CDW-Vorstand Dr. Tim Brühn. „Die entwickelten Lösungen im Bereich Predictive Analytics sind nicht nur auf technologischem Spitzenniveau, sondern auch im Praxisalltag hervorragend nutzbar. Wir unterstützen CargoCast, ihre hervorragenden Tools weiter in den Praxiseinsatz zu bringen.“

Über Cargo Digital World

Cargo Digital World (CDW) ist ein 2021 gegründeter Entwickler digitaler Logistikdienstleistungen. Seed-Investoren sind die Stückgutkooperation CargoLine sowie deren Gesellschafter und Mitglieder. Das Unternehmen formt, begleitet und skaliert technologiebasierte Logistik-Start-ups mit dem Ziel, alle Dienstleistungen entlang der Supply Chain digital anbieten zu können und gemäß dem Corporate Claim „Creating the logistics of tomorrow“ die Logistik von morgen mitzugestalten. Mit ihrem Geschäftsmodell will CDW Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Kooperationen ermöglichen, auf Augenhöhe zielgerichtet und mit hoher Geschwindigkeit gemeinsam digitale Geschäftsideen zu entwickeln, um Wachstumsoptionen zu schaffen.

www.cargodigitalworld.com

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.