Display ALPHA 6 (Foto: Dr. Boy GmbH & Co. KG)
Display ALPHA 6 (Foto: Dr. Boy GmbH & Co. KG)

BOY-Maschinensteuerung im neuen Format

Auf der Kunststoff- und Kautschukmesse K 2022 in Düsseldorf werden einige Exponate des Maschinenherstellers BOY auf seinem Messestand (Stand A 43 / Halle 13) mit einer neuen Visualisierung der Maschinensteuerung ausgestattet sein. Die ALPHA 6 – der designierte Nachfolger der noch aktuellen Steuerung Procan ALPHA 4 – ist sofort am Bildschirmformat 16: 9 erkennbar.

Das TFT-Farbdisplay der ALPHA 6 hat eine Full-HD Auflösung mit 1920 x 1080 Pixeln (px) und agiert mit der Technologie Multitouch PCT (projiziert kapazitiv). Die Darstellung der Symbole wurde auf ein Design, das besonders angenehm für die Augen ist, umgestellt. Sanfte Farben und eine strukturierte Symbolik standen dabei im Vordergrund.

Durch das geänderte, etwas breitere Bildschirmformat bietet die ALPHA 6 den Anwendern einen zusätzlichen Eingabe(Widget)bereich, der sich individuell mit vorgefertigten Bausteinen wie in einem Baukastensystem konfigurieren lässt. Mit Klick auf ein Objekt aus dieser Bibliothek können Sollwerte frei definiert und jederzeit editiert sowie die von der Steuerung ermittelten Istwerte angezeigt werden.

Mit der modernisierten Visualisierung der Benutzeroberfläche sowie einer leicht aktualisierten Symbolik werden Anwender, die die vorherigen BOY-Steuerungen bereits kennen, mit der ALPHA 6 noch problemloser und in kürzester Zeit zurechtkommen“ so Thomas Kühr, Leiter der Elektrokonstruktion bei BOY.

Das Display der ALPHA 6 mit der Touch-Oberfläche bietet nach wie vor die Vorteile einer übersichtlichen und intuitiven Maschinensteuerung. Im Zuge der zunehmenden Vernetzung von Spritzgießmaschinen bietet auch die ALPHA 6 den Einsatz vielfältigster „Add-ons“ (digitale Erweiterungsprogramme), wie dem BOY-WLAN-Stick, der BOY-Software Moulding Assist und der BOY-Status-App. Zudem wird auf dem Messestand auch die Möglichkeit einer Sprachsteuerung gezeigt. Der BOY-WLAN-Stick – eingesteckt in die BOY-Maschinensteuerung – verbindet den Spritzgießautomaten mit dem Internet über ein vorhandenes Kunden-WLAN oder einem Hotspot. Ein sicheres, ferngesteuertes Beobachten von Prozessabläufen bis hin zur Soforthilfe per Fernwartung über den BOY-Repeater von Neustadt-Fernthal aus, ist somit möglich. Nach der Premierenvorstellung auf der K 2022 wird die Steuerung ALPHA 6 die jetzige Procan ALPHA ® 4 Zug um Zug ersetzen.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.