Nagel-Group: Zeichen für Vielfalt (Foto: Nagel Group)
Nagel-Group: Zeichen für Vielfalt (Foto: Nagel Group)

Die Nagel-Group setzt Zeichen für Toleranz, Vielfalt und Chancengleichheit am Arbeitsplatz: Warehouse erleuchtet in RegenbogenFarben für Diversität

Versmold/Hamburg – Ein strahlend buntes Zeichen für Diversität – das setzt die Nagel-Group derzeit an ihrer größten deutschen Niederlassung in Borgholzhausen. Anlässlich des Pride Day Germany am 7. Juli 2022 lies die Nagel-Group von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang eine 120 Meter lange Warehouse Fassade in Regenbogenfarben erleuchten. Damit setzt der Lebensmittellogistiker ein sichtbares Zeichen für Diversität und Vielfalt. Für die Illumination sind rund 35 energiesparende LED-Strahler im Einsatz. Der verwendete Strom stammt ausschließlich aus erneuerbaren Energien der eigenen Photovoltaikanlage.

Diversität als Basis der Unternehmenskultur

„Bei der Nagel-Group arbeiten Menschen aus über 80 Nationalitäten gemeinsam an einem Ziel – Europa mit Lebensmittel zu versorgen. Unabhängig davon, woher sie kommen, welcher Religion sie angehören, welche sexuelle Orientierung sie haben oder welche Form des Zusammenlebens sie wählen“, sagt Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group.  Diversität beschreibt die Vielfalt aller Menschen im Hinblick auf Alter, Geschlecht, Behinderung, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung und der sexuellen Identität.

„Es ist wichtig für uns, die Grundsätze der Toleranz und Vielfalt im Unternehmen zu leben, sie sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Das wollen wir auch zeigen“, sagt Carsten Taucke. 

Dies werde über alle Kanäle geschehen. So wurde das Unternehmenslogo auch in diesem Jahr in Regenbogenfarben gefärbt und sowohl auf der Unternehmens-Website als auch auf den Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.