Das Barrierepapier barricote BAG WG 87 von Mitsubishi HiTec Paper als Standbodenbeutel. (Foto: Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)
Das Barrierepapier barricote BAG WG 87 von Mitsubishi HiTec Paper als Standbodenbeutel. (Foto: Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH)

Mitsubishi HiTec Paper und SN Maschinenbau kooperieren im Bereich der flexiblen Papierverpackungen

Im Bereich der flexiblen Verpackungen für Lebensmittel und Non-Food sind besonders nachhaltige Lösungen gefragt. Der Bielefelder Spezialpapierhersteller Mitsubishi HiTec Paper und der Wipperfürther Experte für Beutelverpackungsmaschinen SN Maschinenbau bündeln nun ihre Kräfte, um sichere und gleichzeitig umweltfreundliche Verpackungslösungen aus Papier anzubieten.

Mit barricote® bietet Mitsubishi HiTec Paper bereits seit mehreren Jahren ein innovatives Sortiment rezyklierbarer Barrierepapiere für flexible Verpackungen von Lebensmitteln und Non-Food. SN Maschinenbau ist weltweit bekannt für erstklassige horizontal arbeitende Form-, Füll- und Verschließmaschinen (HFFS) für unterschiedlichste Produkte, insbesondere Lebensmittel. Beide Unternehmen haben nun in enger Zusammenarbeit und zahlreichen Testläufen nachgewiesen, dass die wässrig beschichteten barricote Papiere auf den Beutelverpackungsmaschinen von SN Maschinenbau genau so zuverlässig verarbeitet werden können wie Folien. Ein aufwändiges Nachrüsten der Maschinentechnik wird somit nicht notwendig.

„Wir konnten bei SN Maschinenbau unsere barricote Sorten Liner MG, Liner MGO, BAG WG und BAG WGOM erfolgreich im Einsatz als Standbodenbeutel testen“ sagt Andreas Carstensen, Anwendungstechniker bei Mitsubishi HiTec Paper. „Alle Barrierepapiere lieferten eine ähnliche Performance im Prozessablauf wie etablierte Kunststoff-Materialien. Dabei bieten unsere Papiere nicht nur Barrieren gegen Wasserdampf, Fett, Öl, Sauerstoff und Aroma sondern auch gegen Mineralölmigration. Sie sind darüber hinaus im Altpapierkreislauf rezyklierbar, aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, heißsiegelfähig und FSC® sowie PEFC™ zertifiziert.“


„Als einer der weltweit führenden Hersteller von horizontal arbeitenden Beutelverpackungsmaschinen freuen wir uns über die gute Zusammenarbeit mit Mitsubishi HiTec Paper und die positiven Testergebnisse. Damit beweisen wir einmal mehr, dass ein Großteil der heutigen nachhaltigen Mono-Verpackungsstoffe ohne aufwändige Anpassung der Maschinentechnologie prozesssicher verarbeitbar ist. Weiterhin bieten wir, zusammen mit Mitsubishi HiTec Paper, eine Lösung für die steigende Nachfrage von Papierverpackungen im Markt.“ sagt Reiner Müller, Director Business Development & Global Accounts bei SN Maschinenbau. Beide Unternehmen stellen auf der Fachpack 2022 in Nürnberg aus. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über nachhaltige flexible Verpackungslösungen aus Papier!

Mitsubishi HiTec Paper: Stand 7A-310

SN Maschinenbau: Stand 1-421

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.