Hochfester Sonderstahl ETG

Prozesssicherheit auch bei höheren Belastungen: Die hochfesten Sonderstähle ETG 88 und ETG 100 wurden entwickelt, um Bauteile mit komplexer Geometrie und erhöhten Zerspanungsvolumen besonders wirtschaftlich auf modernen CNC-Drehautomaten herzustellen. Auch bei höheren Belastungen gewährleisten diese Stähle eine ausgezeichnete Prozesssicherheit.

Werkstoffeigenschaften wie hohe Festigkeit im Lieferzustand und hohe Dauer- u. Verschleißfestigkeit ermöglichen Teile zu bauen, die kleiner und dünnwandiger, trotzdem aber dauerhaft verschleißfest sind.

Hervorragende Zerspanungseigenschaften durch kurz brechende Späne und geringe Gratbildung ermöglichen eine kosteneffiziente und sichere Produktion.

Das Gefüge ist verzugsarm und besonders gleichmäßig. Dadurch werden Toleranzen genauer eingehalten und eventuell anfallende Nacharbeiten auf ein Minimum reduziert. Die Werkzeugstandzeiten werden ebenfalls deutlich erhöht und durch die Homogenität der Chargen werden Schwankungen im Fertigungsprozess vermieden.

Werkstoffvorteile gegenüber Standardwerkstoffen zusammengefasst in Stichpunkten:

– hohe Festigkeit ohne Wärmebehandlung (im Bereich von vergüteten Stählen)
– durch hohe Festigkeit lassen sich Massenreduktionen erreichen (Miniaturisierung)
– hohe Dauer- und Verschleißfestigkeit
– optimales Zerspanungsverhalten (kurz brechende Späne wie bei Automatenstahl)
– höhere Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe möglich
– verzugsarm, geringe Eigenspannungen (Richten entfällt vielfach!)
– gleichmäßiges Gefüge, hohe Prozesssicherheit
– gleichmäßige mechanische Eigenschaften über den gesamten Querschnitt
– Formtreue auch bei asymmetrischer Bearbeitung
– generell rissgeprüft (Circograph – Wirbelstromprüfung)
– auf Kundenwunsch sind auch Sonderausführungen mit speziell auf den Anwendungsfall abgestimmten Werkstoffeigenschafen möglich

 

Hier ein kleiner Auszug von erfolgreichen Anwendungsgebieten für die Spezialstähle  E T G und E S P:

Anwender / Branche

Produkte

Fahrzeugindustrie

Wellen, Adapter, Ankerwellen, Lüfterwellen, Scheibenwischerachsen, Schließbolzen, Haltebolzen usw.

Automobilzulieferer

Mitnehmerbolzen, Lagerbuchsen, Wellen

Hydraulikindustrie

Schieber, Deckel, Gewindeeinsätze, Buchsen, Steuerschieber, Kolben usw.

Elektrowerkzeugindustrie

Rasterhülsen, Ankerwellen, Ritzel, Ventilkörper, Bohrfutter usw.

Getriebe- u. Zahnradhersteller

Zahnräder, Kettenräder, Wellen usw.

Maschinenbau

Messerwellen, Wellen, Bolzen, Rotoren, Zahnstangen, Zahnräder, Spindeln usw.

Textilmaschinenhersteller

Tellerräder, Zahnräder, Führungswellen Antriebswellen usw.

Handling-Systeme

Wellen, Spindeln, Bolzen u.v.a.

Holzbearbeitungsmaschinenhersteller

Ankerwellen, Hobelmesserwellen, Treibspindeln, Fräserschäfte, Bolzen usw.

 

www.dreckshage.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.