Typen, die was drauf haben

Etiketten-Anbieter von Speziallösungen und für die Verarbeitung von Sondermaterialien: Die orgakett GmbH, mit Sitz in Spenge, wurde 1982 gegründet und blickt mittlerweile auf eine 31jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im November 2012 ist das Unternehmen in das Industriezentrum 82 in Spenge umgezogen. Herr Heidbrink, Geschäftsführer erläutert die Vorteile des Umzuges: „Die Produktionsabläufe konnten verbessert werden und der Workflow kann so gestaltet werden, wie wir das wollen. Die bauliche Substanz des neuen Gebäudes ist um ein vielfaches besser, verbunden mit niedrigeren Energiekosten“.

Die Bandbreite der Etiketten reicht vom Standardprodukt bis hin zu individuellen Branchenlösungen. In erster Linie werden 2 Arten von Etiketten hergestellt: Produktetiketten und funktionelle Etiketten, wie z.B. für die Medizintechnik. Orgakett ist unter anderem Anbieter von Speziallösungen und hat sich auf die Verarbeitung von Sondermaterialien spezialisiert, wobei auf über 250 Materialkombinationen zurückgegriffen werden kann.
Somit kann auf Basis der Idealvorstellungen der Kunden die perfekte Lösung erarbeitet werden. Die Stärken des Unternehmens liegen vor allem in der Flexibilität, der Erfahrung und der schnellen Produktion kleinerer und mittlerer Auflagengrößen.

Etiketten bieten nicht nur alle Produktinformationen kompakt auf kleinem Format, sie sind auch maßgebend für den ersten Eindruck. Deshalb arbeitet
Orgakett permanent an neuen Technologien, um für sämtliche Kundenwünsche eine passende Lösung anzubieten. Ein qualitativ hochwertiges Etikett erfüllt auf dem Produkt stets seine Aufgaben, egal unter welchen Umwelt-, Transport- oder Lagerbedingungen.

Die Spezialetiketten von Orgakett erfüllen die verschiedensten Aufgaben, wie z.B. die Mehrlagenetiketten, die bis auf fünf bedruckbare Seiten erweiterbar sind. Dadurch bieten diese Etiketten mehr Flächen für Produktinformationen, wie Sprachen, Vorgaben des Gesetzgebers etc. Aufgrund der Konstruktion des Mehrlagenetiketts kann ein Vielfaches an Informationen auf kleinstem Raum untergebracht werden.

Zum umfangreichen Etikettensortiment der Fa. Orgakett gehören auch die Sicherheitsetiketten. Diese dienen dem Schutz vor Fälschungen, Missbrauch, Manipulationen oder unerlaubter Warenöffnung. Sie sind durch äußere Einflüsse irreversibel leicht veränderbar bzw. sehr schwer nachzumachen. Sie werden beim Ablösen zerstört, so dass ein Entfernen und Wiederanbringen unmöglich ist.

Hauptziele für die Zukunft sind lt. Herrn Heidbrink eine weitere Spezialsierung, das Ausfüllen der speziellen Nischen und die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen an speziellen Entwicklungen.

www.orgakett-online.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.