Große Ideen aus der Region

Hameln/Bad Salzuflen. Lenze mit Sitz in Extertal, präsentierte sich vom 5. bis 7. November auf der Zuliefermesse FMB in Bad Salzuflen. Der attraktive Arbeitgeber aus der Region ist Spezialist für Antriebs- und Automationstechnik und bringt mit seinem jahrzehntelangen Know- how Maschinen in Bewegung.

So präsentierte das Unternehmen, das 2014 zum wiederholten Male als Top Arbeitgeber Ingenieure ausgezeichnet wurde, auf der FMB sein innovatives, anwendungsorientiertes Produkt-Portfolio zum Modularisieren von Maschinen, zum Beispiel durch anwendungsorientierte Antriebspakete oder standardisierte Software-Module.

Highlight auf der diesjährigen Messe waren dezentrale Antriebslösungen, bestehend aus dem Lenze Smart Motor und der Getriebereihe g500, die speziell auf die Anforderungen der horizontalen Fördertechnik, wie zum Beispiel Förderbänder, zugeschnitten sind. Mit dieser Kombination werden Maschinenbauer in die Lage versetzt, die Anzahl ihrer Varianten drastisch zu reduzieren, da die Drehzahl des Motors via Smartphone und NFC-Technik einstellbar ist. Dabei liegt der Wirkungsgrad des Getriebes im kompletten Übersetzungsbereich bei über 94% und sorgt in Kombination mit dem ebenfalls hocheffizienten Motor für mehr Energieeffizienz in der Maschine.

Als wichtiger Arbeitgeber in OWL präsentierte Lenze zudem sein vielfältiges Angebot für Fachkräfte. Auf der FMB hatten potenzielle Arbeitnehmer die Chance, mit den Lenze- Experten in Kontakt zu treten und so einen ersten Eindruck vom Unternehmen zu erhalten. Am letzten Messetag waren zudem die aktuellen Lenze-Azubis vor Ort und stellten ihre Arbeit anhand von Praxisbeispielen vor.

Als Unternehmen mit einem der beiden Hauptsitze mitten in OWL ist Lenze seit vielen Jahren auch als eines der 24 Kernunternehmen im Spitzencluster it´s OWL „Intelligente Technische Systeme“ aktiv. Lenze arbeitet in diesem regionalen Netzwerk, das das größte zusammenhängende Forschungs-Cluster im Kontext des Strategieansatzes der Bundesregierung zum Innovationsthema Industrie 4.0 ist, an intelligenten Antriebs- und Steuerungslösungen für die Intralogistik und präsentiert sich neben seinem Hauptstand auch auf dem it´s OWL Gemeinschaftsstand.

www.Lenze.com/de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.