MR SYSTEME garantiert vertraglich, Sicherheitslücken zu schließen

Phishing, Pharming, Trojaner, Datendiebstahl…. Nahezu täglich sind Zeitungen und News-Seiten im Internet voll von Meldungen über scheinbar katastrophale Zustände in der IT-Sicherheit. Das macht Angst und erweckt den Anschein, dass User diesen Situationen hilflos ausgeliefert sind.

Fakt ist, dass die Bedrohungen aus dem Netz quantitativ zunehmen, dass Computer-Viren „schlauer“ und Internet-Betrüger immer professioneller werden.

Hilflos ist jedoch niemand. „Der beste Schutz ist eine goldene Mischung aus Mitarbeiter-Sensibilisierung und technischen Lösungen.“, sagt Henning Meyer, Gründer & Geschäftsführer der MR SYSTEME GmbH & Co. KG aus Höxter. Er weiß, wovon er spricht. Das entsprechende Know-how und Erfahrungen hat er genug: Meyer hat das IT-Systemhaus bereits im Alter von 15 Jahren gegründet und koordiniert heute, mit gerade 33 Jahren, drei erfolgreiche Standorte und ein weiteres Unternehmen.

„Gute Absicherung muss nicht kompliziert & teuer sein.“, ergänzt Stefan Lewantoski, Senior Techniker der MR SYSTEME und seit 14 Jahren dem Unternehmen treu. „Schon die Einhaltung von regelmäßigen Updates, in der Fachsprache „Patch-Management“ genannt, würde einen Großteil der Sicherheitslücken schließen. Das Problem ist, dass die meisten User diese Updates aus zeitlichen Gründen, aus Bequemlichkeit oder weil es gerade nicht in den Ablauf des Berufsalltags passt, vernachlässigen.“, erklärt Lewantoski. In der IT-Welt gibt es ein geflügeltes Wort: erhöhter Sicherheitsbedarf ginge auf Kosten der Bequemlichkeit. Genau hier kommt MR SYSTEME mit seinem – 2013 als „BEST OF IT-Service“ prämierten – „MR SafeIT MANAGED SERVICE“-Konzept ins Spiel. Die Idee ist genauso einfach wie genial: für eine geringe monatliche Pauschale übernimmt MR SYSTEME vertraglich die Verantwortung u.a. für das gesamte Patch-Management und sorgt via Fernwartung für die jeweils aktuellen Updates. Aber nicht nur das Patch-Management ist so in besten Händen, sondern die gesamte Kunden-IT.
Sobald ein Parameter aus dem Ruder zu laufen, reagieren die MR Techniker sofort, so dass es gar nicht erst zu einem Ausfall oder einem größeren Schaden kommt. Der Kunde braucht sich, wenn er es wünscht, um nichts mehr zu kümmern. Clients, Server, Datensicherung, Infrastruktur – und seit Januar 2014 auch Mobilgeräte, wie Smartphones, Tablets & Co. – kann MR SYSTEME mit diesem Konzept betreuen. Sogar das User-Verhalten lässt sich absichern. Oft ist für den User nicht mehr erkennbar, ob er auf einer sicheren Seite surft. Auch hier hat MR SYSTEME eine Lösung parat. „Für nur 2 EUR/ Monat bieten wir einen DNS-Filter als ideale Ergänzung zu Firewall & Virenscanner.“, so Lewantoski. Im Gegensatz zur Firewall, die „lediglich“ Schutz vor Eindringlingen gewährt, greift die neue Lösung von MR SYSTEME mit dem Namen MR SafeWeb schon vorher ein und verhindert bereits den Zugriffsversuch auf nicht erwünschte Seiten. Welche Kategorien, welche Seiten und zu welchen Zeiten gefiltert werden soll, bestimmt der Kunde selbst.

Im vergangenen November hat MR SYSTEME wiederholt eine ganztägige Veranstaltung zum Thema IT-Sicherheit ins Leben gerufen. „Uns ist es wichtig, aufzuklären. Wir sehen uns nicht als Lieferant, sondern als Partner. Es gibt keinen 100%igen Schutz, aber mit einer Kombination aus diesen Lösungen und entsprechender Mitarbeiter-Sensibilisierung sind wir sehr nah dran.“, sagt Henning Meyer nicht ohne Stolz.

www.mr-systeme.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.