Das Winkelhaus – Charismatische Architektur mit Blick auf die Römereschstraße. (Foto: HOFF und Partner GmbH)
Das Winkelhaus – Charismatische Architektur mit Blick auf die Römereschstraße. (Foto: HOFF und Partner GmbH)

Regus eröffnet im Winkelhaus erstes Co-Working-Center in Osnabrück

Osnabrück. Das Winkelhaus kommt: Europas führender Co-Working-Anbieter Regus hat einen Mietvertrag mit der HOFF Unternehmensgruppe aus Gronau für die gesamte Fläche des Winkelhauses in Osnabrück unterzeichnet. Mit der geplanten Übergabe im ersten Quartal 2020 wird die ca. 2.500 m² große Immobilie ein weiteres architektonisches Highlight im Dienstleistungs- und Gewerbepark „Netter Heide“ sein.

Beim bisherigen Grundstückseigentümer, der ESOS – Energieservice Osnabrück GmbH, der Erschließungs- und Vermarktungstochter der Stadtwerke Osnabrück, zeigt man sich sehr erfreut darüber, dass das Winkelhaus nun zeitnah realisiert wird. „Das ‚Winkelhaus‘ rundet als Hingucker und Schlussstück unser Vermarktungskonzept, das ehemalige Kasernenareal zu einem modernen Gewerbe- und Dienstleistungspark zu entwickeln, optimal ab“, betont ESOS- Prokurist Marcel Haselof.

Nach dem Vertriebsstart im Sommer 2016 wurde Anfang dieses Jahres mit einer überarbeiteten Planung auf die sich verändernde Nachfrage am Markt reagiert. Mit dem aktuellen Konzept, das der charismatischen Ausstrahlung des Wettbewerb-Beitrags entspricht, gelang HOFF direkt eine Punktlandung.

Regus ist ein global agierendes Unternehmen, das über seine weltweit verteilten Business Center flexible Bürolösungen anbietet. Derzeitig ist es mit nahezu 3000 Business Centern in mehr als 1000 Städten und über 100 Ländern vertreten. Zu den Kunden zählen unter anderem einige der erfolgreichsten Unternehmer und Multi-Millionen-Dollar-Firmen. In Osnabrück ist nun ein neuer Standort hinzugekommen.

Flexible Büronutzungen während der gesamten Nutzungsdauer, umgesetzt in einer charismatischen Architektur: Genau diese Anforderung beantwortet der Entwurf für das Winkelhaus aus dem Hause HOFF, der im Rahmen eines Wettbewerbs von MAS architectuur (Hengelo, Niederlande) mit einem spektakulären „runden“ Winkel entworfen wurde. Den meisten Osnabrückern dürfte das Familienunternehmen aus Gronau bereits mit dem Hasehaus am Neumarkt bekannt sein, das ebenfalls mit einer hochwertigen, ungewöhnlichen Architektur aufwartet.

Grundstücksverkauf besiegelt

Mit dem Kaufvertrag vom 26. Juni 2018 geht das ca. 3.050 m² große Grundstück an der Römereschstraße an HOFF über. Derzeit wird der Bauantrag vorbereitet, damit baldmöglichst mit der Errichtung begonnen werden kann. Das Gronauer Unternehmen tritt für das Winkelhaus nicht nur als Projektentwickler und Investor auf, sondern bringt ebenfalls seine Kompetenzen als Generalplaner und Schlüsselfertigbauer ein.

Winkelhaus – Flexibel, charismatisch und ohne fossile Brennstoffe

Der Entwurf bietet ca. 2.500 m² Büro- und Dienstleistungs- flächen und empfängt zukünftig Angestellte und Besucher in einem lichtdurchfluteten Foyer, das über mehrere Geschosse läuft und durch eine bepflanzte Wand begrünt ist.

Durch ein ausgeklügeltes Haustechnikkonzept in Verbindung mit den tageslichtdurchfluteten Räumen und der natürlichen Be- und Entlüftung über die Fenster wird ein angenehmes Raumklima geschaffen. Im Energiekonzept kann bei der Wärmeversorgung auf den Einsatz fossiler Energieträger verzichtet werden. Die Wärmeerzeugung erfolgt durch die mit Deponiegas betriebene Blockheizkraftzentrale der Stadtwerke Osnabrück; die bei der Stromerzeugung entstehende Abwärme werde für die Wärmeversorgung genutzt.

www.hoffundpartner.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.