Bad Oeynhausen – attraktiver Standort für Neuansiedlungen

Bad Oeynhausen kann hier nach Fertigstellung der Nordumgehung besonders punkten, denn die Stadt ist Schnittpunkt wichtiger Schienen- und Autobahnachsen. Die international bedeutsame Autobahn A 30 wird im Stadtgebiet mit der A2 verknüpft. Der Flughafen Hannover ist über die A2 in ca. 45 Minuten zu erreichen.

Zu den wichtigen Standortfaktoren gehört auch eine intakte kulturelle Infrastruktur als Voraussetzung für ein gesundes Wirtschaftsleben. Die Stadt bietet hier eine breit gefächerte Palette an Freizeit-, Kultur- und Weiterbildungsangeboten auf hohem Niveau. Das Schul- und Bildungsangebot ist genauso hervorragend wie die medizinische Versorgungslage. 

Insgesamt bietet Bad Oeynhausen damit hervorragende Rahmenbedingungen für Unternehmen, deren Mitarbeiter und Familien.

Für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben hat die Stadt Bad Oeynhausen sieben größere Gewerbegebiete in den verschiedenen Stadtteilen geschaffen. 

Aktuell können verschiedene Freiflächen im Stadtgebiet ansiedlungsinteressierten Unternehmen angeboten werden. Vor allem im neuen Gewerbegebiet Lohe-Hellerhagen stehen noch attraktive Flächen zur Verfügung. Dort können auch großflächige Ansiedlungen ermöglicht werden.

www.badoeynhausen.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.