Preisverleihung im Kaiserpalais Bad Oeynhausen. Erste Reihe von links nach rechts : Claudia Schäfer von TenneT TSO, Moderatorin Michaela Padberg, Ingolf Dorff von Creditreform und Alexandra Edelhoff von Diagramm Halbach. (Bild: AUBI-plus GmbH)
Preisverleihung im Kaiserpalais Bad Oeynhausen. Erste Reihe von links nach rechts : Claudia Schäfer von TenneT TSO, Moderatorin Michaela Padberg, Ingolf Dorff von Creditreform und Alexandra Edelhoff von Diagramm Halbach. (Bild: AUBI-plus GmbH)

Top Ausbildungsbetriebe geehrt

Bestenehrung auf dem 7. Deutschen Ausbildungsforum in Bad Oeynhausen

Zwei Unternehmen aus OWL unter den Preisträgern: Creditreform
Herford & Minden Dorff aus Löhne und Bäckerei Bertermann aus Minden
• Weitere Jahrgangsbeste: Diagramm Halbach aus Schwerte, Zentis aus
Aachen und TenneT TSO aus Lehrte
• Sonderpreis „Gesundheitspreis Ausbildung“ für Hansgrohe aus Schiltach und Diagramm Halbach aus Schwerte

Wo bekommen junge Menschen eine besonders gute Ausbildung? Als Antwort auf diese Frage hat AUBI-plus jetzt Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe geehrt. Zusätzlich verliehen wurde der „Gesundheitspreis Ausbildung“. Den Rahmen dafür bot das 7. Deutsche Ausbildungsforum in Bad Oeynhausen.


Im Kaiserpalais herrscht eine freudig-gespannte Stimmung. Welcher Ausbildungsbetrieb wird einen Preis mit nach Hause nehmen? Rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zum 7. Deutschen Ausbildungsforum gekommen, um sich über die Zukunft der betrieblichen Ausbildung auszutauschen, Praxiswissen zu teilen, Trends zu diskutieren und die jahrgangsbesten Ausbildungsbetriebe zu küren.
Geehrt wurden alle Unternehmen, die erfolgreich mit dem Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN zertifiziert worden sind. „Die Zertifizierung ist schon ein Erfolg für sich“, sagt Niels Köstring, geschäftsführender Gesellschafter bei AUBI-plus und Leiter der Zertifizierungssparte. „Es zeigt, welchen hohen Stellenwert die betriebliche Ausbildung für Ihr Unternehmen hat. Heute Abend gehen wir noch einen Schritt weiter und ehren die Besten der Besten, also diejenigen Ausbildungsbetriebe, die das Zertifizierungsverfahren mit den besten Bewertungen abgeschlossen haben.“
Grundlage des Verfahrens ist eine Mitarbeiterbefragung, bei der ausbildendes Personal sowie aktuelle und ehemalige Azubis zu 72 Kriterien der betrieblichen Ausbildung im Unternehmen befragt werden. Nur die Ausbildungsbetriebe, die die Mindestpunktzahl erreichen, bekommen das Gütesiegel. Dieses gilt für drei Jahre, danach steht eine Rezertifizierung an.
Preisträger
Fünf Ausbildungsbetriebe mit den höchsten Bewertungen erhielten den Preis als Jahrgangsbeste 2021: In der Größenklasse bis 100 Mitarbeiter wurde Creditreform Herford & Minden Dorff aus Löhne ausgezeichnet. In der Kategorie 101 bis 500 Mitarbeiter wurden zwei Preise vergeben: An Diagramm Halbach aus Schwerte und an Bäckerei Bertermann aus Minden. In der Klasse 501 bis 1.000 Mitarbeiter wurde Zentis aus Aachen und bei den Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern TenneT TSO aus Lehrte gekürt.

Zwei Unternehmen aus OWL unter den Jahrgangsbesten
Mit Creditreform Herford & Minden Dorff und Bäckerei Bertermann bleiben gleich zwei Bestenpreise in der Region. Für Creditreform war es nach der Erstzertifizierung 2018 bereits die zweite Zertifizierung. „Die Tatsache, dass wir uns im Vergleich zur ersten Zertifizierung sogar noch verbessern konnten, bestärkt unsere Ausbildungsarbeit in den letzten Jahren“, sagt Geschäftsführer Ingolf Dorff bei der Preisübergabe. „Jetzt auch noch mit dem Bestenpreis ausgezeichnet zu werden, toppt wirklich alles!“
Für die Bäckerei Bertermann war es die erste Zertifizierung. „Auf dem letzten DAF habe ich noch überlegt, wie toll es wäre, auch einmal so einen Preis zu bekommen“, sagt Ausbildungsleiterin Martina Heilmann. „Damit, dass wir in diesem Jahr tatsächlich hier oben auf der Bühne stehen, hätten wir nicht gerechnet.“ Junge Menschen gut auszubilden, ist für die Bäckerei Bertermann seit jeher eine Herzensangelegenheit. Die Bäckerei setzt sich u. a. für Auszubildende ein, die nicht die allerbesten Startbedingen mitbringen – mit viel Unterstützung, individuellen Lösungen, Förderung und nicht zuletzt der hauseigenen Bertermann Akademie.
Gesundheitspreis Ausbildung
Neben den Bestenpreisen für die zertifizierten Unternehmen vergab die Techniker Krankenkasse (TK) in Kooperation mit AUBI-plus den „Gesundheitspreis Ausbildung“. Dieser Sonderpreis soll darauf aufmerksam machen, dass Ausbildungsbetriebe möglichst frühzeitig und vor allem ganzheitlich die Gesundheit ihres Nachwuchses sichern und fördern sollten. Im Wettbewerb überzeugten Hansgrohe aus Schiltach und Diagramm Halbach aus Schwerte die Fachjury der TK mit ihren Gesundheitskonzepten. Hansgrohe bietet seinen Auszubildenden und dualen Studierenden spezielle HansFit Veranstaltungen – von Ernährungstipps über sportliche Übungen für den Arbeitsplatz bis hin zu Workshops zur Stressbewältigung. Hinzu kommt das Gesundheitsmanagement mit vielen weiteren Kursen, Events und Vorsorgeaktionen.
Diagramm Halbach aus Schwerte bietet ein spezielles AzubiFit-Programm mit den drei Themenblöcken Bewegung, Ernährung sowie Sucht und Stress. In jedem Ausbildungsjahr wird ein anderer Themenblock behandelt und mit einer besonderen Aktion abgeschlossen, wie einem sportlichen Outdoorevent und einem gemeinsamen Kochen im Kochstudio.
Über das Deutsche Ausbildungsforum
Das Deutsche Ausbildungsforum (DAF) ist eine jährlich stattfindende, praxisorientierte Veranstaltung, die sich insbesondere an das betriebliche Ausbildungspersonal richtet. Auf dessen Tätigkeiten und Bedürfnisse ist das Programm abgestimmt, mit dem Ziel, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende der Veranstaltung wertvolle, praktische Tipps und Informationen mitnehmen, die sie für die tägliche Arbeitspraxis nutzen können.
Die Abendveranstaltung am ersten Forumstag bietet regelmäßig den Rahmen für eine Feierstunde. Ausgezeichnet werden die Ausbildungsbetriebe, die im Vorjahr bei der BEST PLACE TO LEARN-Zertifizierung die besten Ergebnisse erzielen konnten. Zusätzlich vergibt die Techniker Krankenkasse in Kooperation mit AUBI-plus den „Gesundheitspreis Ausbildung“ an die zertifizierten Unternehmen, die sich durch besondere Angebote für junge Beschäftigte im Bereich betriebliche Gesundheitsförderung auszeichnen. Ausrichter des Deutschen Ausbildungsforums ist AUBI-plus.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.