Rheine-begeistert Talente auf dem Weg nach Rheine - Foto: EWG für Rheine mbH

Rheine-begeistert vielfältig unterwegs

Seit heute ist Sie online – die neue Seite der Initiative „Rheine-Standort der guten Arbeitgeber“. Mit ganz neuem look and feel und der Adresse Rheine-begeistert.de soll diese neue Seite insbesondere neue Fachkräfte für den Standort und die Unternehmen begeistern, aber auch die ansässigen Fachkräfte für den Standort neu gewinnen. Mit Hilfe der Unternehmensgesichter und deren Überzeugung zum Standort und jeweiligen Unternehmen wird der Beweis angetreten, dass die Mischung einfach überzeugend ist. Wer auf der Suche nach einem Job ist, findet bei Rheine-begeistert/Talente eine Vielzahl spannender Angebote. Abwechselung bietet dabei der rollierende Slider, der die Unternehmen ganz persönlich vorstellt. Neben vielen Angeboten auch zum Standort Rheine und zum Thema Kinderbetreuung in der „kids-company“ der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf findet der Besucher auch die Hilfegesuche ehrenamtlicher Institutionen zur Unterstützung Geflüchteter Bürgerinnen/Bürger aus der Ukraine. Die Idee dahinter, viele möchten unterstützen, wissen aber nicht genau wie. Mit einem virtuellen „schwarzen Brett“ werden diese Unterstützungsbedarfe direkt auch in die Unternehmen und Mitarbeiter „gespielt“. Ziel ist es, Helfen „spürbar zu machen“. So befinden sich in der Initiative rund 16.000 Mitarbeiter, das sind 32.000 helfende Hände und 16.000 kreative Köpfe, die hier gemeinsam anpacken können.

„Die neue Homepage ist das Eine“, erläutern die Sprecher der Initiative Eike Krull, Apetito AG, Holger Klinge, KTR systems GmbH, Ernst-August Lührmann, Döcker & Partner, „ergänzt wird die Empfehlung noch durch ein breit angelegtes Marketing“. Konkret wird das Angebot über einen Zeitraum von 9 Monaten originell in den regionalen Radiosendern, in den digitalen Zeitungsangeboten und durch die sozialen Medien unter „Rheine-begeistert“ kommuniziert. „Wichtig ist uns dabei auch der lange Zeitraum der aktiven Werbung, um hier nachhaltig auf die Unternehmen, Jobs etc. aufmerksam zu machen“, heben die drei Sprecher noch einmal hervor.

Die Koordination und Kümmerer Funktion sämtlicher Angebote beim „Standort der guten Arbeitgeber“ übernimmt die EWG- Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Rheine mbH, die sich mittlerweile um 46 Unternehmen und 11 Multiplikatoren kümmert. „Die Initiative „Rheine – Standort der guten Arbeitgeber“ gibt uns durch das partnerschaftliche Engagement die Möglichkeit, Projekte ganz neu zu denken und für den Standort Rheine auf den Weg zu bringen. Der Ansatz „Rheine-begeistert“ ist ein Beispiel dafür, wieviel mehr jeder erreichen kann, wenn man zusammenarbeitet“, beschreibt Ingo Niehaus, EWG Rheine die Leistungsfähigkeit der Initiative.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.