Der originale Volkswagen ID.4, mit dem Rainer Zietlow seinen E-Mobility-Roadtrip absolvierte, steht nun im Peterson Automotive Museum in Los Angeles. - Foto: Harting

ID.4 Challenge: Originales Rekord-Auto im Peterson Automotive Museum in Los Angeles

Espelkamp, Los Angeles (USA).  15. Februar 2022 — 2021 hatte ProfiLangstreckenfahrer Rainer Zietlow in knapp 100 Tagen rund 57.000 Kilometer mit einem Volkswagen ID.4 zurückgelegt, um der Welt zu beweisen, dass elektrische Fahrzeuge durchaus für große Distanzen geeignet sind. Sein E-Mobility-Roadtrip, unterstützt durch HARTING, quer durch die USA wurde mit einem Weltrekord gekrönt und ging in die Geschichtsbücher ein. Das originale Sieger-Auto ist bis Ende des Jahres Teil der Ausstellungsreihe „Driving Toward Tomorrow“ im Peterson Automotive Museum, LA.  

„Unsere erfolgreiche E-Mobility-Challenge hat nun im traditionsreichsten Automobilmuseum der Vereinigten Staaten ihren krönenden Abschluss gefunden – das macht mich sehr stolz. Wir haben trotz harter Bedingungen unter Beweis stellen können, dass sowohl ein elektrisches Fahrzeug als auch die Ladeinfrastruktur der USA den Herausforderungen einer Langstreckenfahrt gewachsen sind“, so Zietlow.

Marco Grinblats, Geschäftsführer der HARTING Automotive GmbH, fügt hinzu: „Als Tier 1-Supplier von VW bei Ladekabeln und Erstausrüster der On-Board-Ladekabel freut es uns, dass dem ID.4 Siegerauto nun ein solches Podest geschaffen wurde. Es ist wichtig, das Thema Zuverlässigkeit von E-Mobility mehr und mehr ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. Denn nur so schaffen wir es gemeinsam, langfristig CO2-Emissionen zu reduzieren und den Klimawandel zu bekämpfen.“

Bereits im November 2019 eröffnete das Peterson Automotive Museum in Los Angeles die Multimedia-Ausstellung „Driving Toward Tomorrow“. Sie präsentiert die aktuellen Projekte der Automobilindustrie im Hinblick auf die Zukunft des Transportdesigns. Ausgestellt werden aktuelle Konzeptfahrzeuge, die von ausgewählten Automobilherstellern weltweit entwickelt wurden. In unterschiedlichen Räumen wird der Fokus auf die Entwicklung des Modularen Elektroantriebs von Volkswagen gesetzt. Im

letzten Raum ist nun unter dem Titel „Building an Electric Future“ der vollelektrische ID.4 EV ins Rampenlicht gerückt worden, mit dem Rekord-Fahrer Rainer Zietlow im vergangenen Jahr seine erfolgreiche Rundreise durch die USA absolvierte.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.