v.l.n.r.: Rudolf Kölling-Gröning, Ingo Niehaus, Matthias Becker-Gröning - Foto: Gröning

Die Firma Gröning feiert 150 Jahre am Standort Rheine-Mesum

Angefangen hat alles 1871 mit der Gründung eines Jute- und Leinenhandelsgeschäft mit angeschlossener Weberei. Somit gehört die Firma Gröning seit mehr als einem Jahrhundert zu den traditionellen Textilern im Münsterland.

Die Firma Gröning hat die Juteproduktion immer mehr professionalisiert und innovativ weiterentwickelt. Um alle möglichen Produkte in den Säcken lagern zu können wurden 1958 Polyethylen-Inliner entwickelt, die in die Jutesäcke eingezogen wurden.

Dies war der Startschuss für die erfolgreiche Polyethylen-Folienproduktion am Standort Rheine-Mesum. Heute ist Gröning einer der führenden Folienhersteller und international unterwegs.

Bei dieser langjährigen Geschichte am Standort gibt es selbstverständlich mannigfaltige Verbindungen zur Verwaltung und zur Wirtschaftsförderung. In diesem Zusammenhang freut sich EWG Geschäftsführer Ingo Niehaus besonders, dass er im kleinen Rahmen zum 150 Jahre Jubiläum gratulieren kann und übergab ein kleines Geschenk in Form einer modernen Ansicht der Stadt Rheine an Rudolf Kölling-Gröning und Matthias Becker-Gröning. Beide repräsentieren die Geschäftsführung in der 4. und 5. Generation. Die Firma Gröning beschäftigt ca. 160 Mitarbeiter:Innen in Rheine-Mesum.

„Wir haben als Wirtschaftsförderer nicht oft die Gelegenheit Unternehmen zu 150 Jahren zu gratulieren. Die Firma Gröning ist ein imposantes Beispiel dafür, wie eine Firma durch Wandel für die Zukunft fit gemacht wurde. Wir freuen uns auf die Begleitung weiterer Entwicklungen der Firma Gröning am Standort Rheine“, resümiert Ingo Niehaus.

Die EWG für Rheine mbH wünscht der Firma Gröning weitere 150 Jahre erfolgreiche Produktion am Standort Rheine.

Veröffentlicht von

WIR Redaktion

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.