Lufthansa plant Verkauf der Catering-Tochter LSG Sky Chefs

Lufthansa plant Verkauf der Catering-Tochter LSG Sky Chefs Hamburg (dapd). Bei der Lufthansa zeichnen sich weitere Unternehmensverkäufe ab. Nachdem sich Vorstandschef Christoph Franz von Verlustbringern wie den Airlines BMI und Jade Cargo getrennt hat, stehen nun die Tochterfirmen LSG Sky Chefs und IT Services zur Disposition, wie die „Financial Times Deutschland“ (Montagausgabe) berichtet. Besonders fortgeschritten seien die Verkaufspläne für den Bordverpfleger LSG. Hier sollen spätestens 2013 in einem ersten Schritt bis zu 49 Prozent abgegeben werden. Die anvisierte Trennung von der weltweit tätigen Cateringfirma LSG und gegebenenfalls von LH IT Services und die daraus erhofften Erlöse sollten offenbar helfen, die Verschuldung der Airline künftig nicht zu sehr nach oben schnellen zu lassen, schreibt das Blatt. „Wir werden bereit sein müssen, bestimmte Portfoliomaßnahmen zu machen“, bestätigte Franz der Zeitung. Der Caterer LSG setzte im vergangenen Jahr mit fast 30.000 Mitarbeitern 2,3 Milliarden Euro um und gilt als Weltmarktführer. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Authors: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.