Wirtschaftsjunioren haben große Pläne für 2013

Bielefeld. „Die Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen haben sich für das Jahr 2013 ganz besonders viel vorgenommen. Das Jahr steht bereits ganz im Zeichen der Vorbereitung für die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren 2014, die wir mit viel Enthusiasmus im Mai 2014 in und um Bielefeld ausrichten werden“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen (WJO), Margaretha Runksmeier anlässlich des Neujahrsempfangs des Vereins am 9. Januar im Sky-Office der Bielefelder Schüco-Arena.

„Dazu erwarten wir rund 400 Gäste aus dem ganzen Land, denen wir unter dem Motto „Oben in NRW“ drei tolle Tage mit viel Programm bieten werden, was es in den nächsten Monaten weiter zu organisieren gilt. Angefangen bei fachlichem Know-how-Transfer, Seminaren und Vorträgen über Netzwerk-Veranstaltungen bis hin zu Betriebsbesichtigungen und kulturellen Veranstaltungen wird viel geboten – für die ganze Familie“, erklärt Runksmeier. Diese weiter: „Unsere zahlreichen Projektgruppen sind bereits heute sehr engagiert, um mit der Landeskonferenz 2014 etwas Einzigartiges zu schaffen – das ist großartig.“ Eine weitere zentrale Rolle werde neben der Vorbereitung auf dieses Großereignis auch im kommenden Jahr der Know-how- und Wissenstransfer innerhalb des Zusammenschlusses der Wirtschaftsjunioren spielen. Natürlich ist den engagierten Führungskräften und Jungunternehmern auch die Übernahme von Verantwortung für die Gesellschaft wichtig, die die rund 180 Mitglieder des Vereins in Form von Projekten und Aktivitäten auch in 2013 auf der Tagesordnung haben. Insgesamt nahmen 90 Gäste an der Veranstaltung teil: Mitglieder, Fördermitglieder sowie Freunde und Partner. In angenehmer Atmosphäre nutzen sie im Sky-Office die Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Als besonderer Gast konnte Bernhard Morawetz, Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Nordrhein-Westfalen 2013 und ehemaliges Vorstandsmitglied der Ostwestfalen begrüßt werden. Er nutzte die Gelegenheit, stellte die Pläne und Aktivitäten der Landesjunioren vor und dankte den ostwestfälischen Mitgliedern für Ihre tatkräftige Mitarbeit.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.