Wirtschaft einmal anders: „Das-kommt-aus-bielefeld.de“

Bielefeld. Im Rahmen des ersten „realen“ Partnertreffens aller Mitwirkenden, Partner und Interessierten am Wirtschaftsportal „www.das-kommt-aus-bielefeld.de“ am 5. Februar konnte Heike Wüllner, Geschäftsführerin des Unternehmens Mineralquellen Wüllner, eine spannende gemeinsame Aktion ankündigen: Ab Ende Februar werden die Rückenetiketten auf einer Million Carolinen-Glasflaschen unter dem roten Label „Das kommt aus Bielefeld“ Informationen über Bielefeld in die Welt tragen.

Darüber hinaus gibt es auch etwas zu gewinnen: wer z.B. richtig beantworten kann, wie die Bielefelder Alm liebevoll genannt wird – a) Acker, b) Alm oder c) Arena hat die Chance, interessante Preise zu gewinnen. Insgesamt 6 verschiedene Fragen müssen online beantwortet werden. Diese Aktion ist die erste öffentlichkeitswirksame Initiative eines Bielefelder Unternehmens, das direkt für das neue Wirtschaftsportal der WEGE mbH und damit für den Wirtschaftsstandort Bielefeld wirbt!

Die WEGE mbH hatte am 5. Februar 2014 in die Räumlichkeiten der Firma Mineralquellen Wüllner zum 1. Partnertreffen eingeladen – etwa 150 Vertreter aus den Partnerunternehmen waren der Einladung gefolgt. Es wurde Bilanz der ersten 11 Monate gezogen: etwa 140 Nachrichten informieren inzwischen auf www.das-kommt-ausbielefeld.de über spannende und innovative Produkte und Dienstleistungen aus Bielefeld. Etwa 50 Unternehmen nutzen das Wirtschaftsportal als Werbeplattform. Und täglich werden es mehr! Unter dem Motto „Wirtschaft live“ begegneten sich die Menschen und Unternehmen, die „hinter“ bzw. „in“ dem Portal stecken und mit ihren Beiträgen und mit ihrer Unterstützung die wirtschaftlichen Erfolge Bielefelds sichtbar machen. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zu einem angeregten Gedankenaustausch. Die Begeisterung bei den Beteiligten für Bielefeld und das Wirtschaftsportal war deutlich zu spüren – viele Unternehmen versprachen, angeregt durch die Carolinen-Initiative, über eigene Maßnahmen, die die Plattform noch mehr bekannt machen können, nachzudenken. Abgerundet wurde der Abend durch einen Auftritt einer Rapper-Truppe vom Jugendhaus Sieker – ihr Bielefeld-Rap ist eine deutliche Liebeserklärung an ihre Heimatstadt Bielefeld.

Mit „www.das-kommt-aus-bielefeld.de“ hat die WEGE mbH Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld eine wirtschaftsorientierte Kampagne entwickelt, die emotional und ansprechend zeigt, womit Bielefeld im Standortwettbewerb mit anderen Großstädten punkten kann. Im Zentrum der Idee: das Wirtschaftsportal, das überraschende Nachrichten über Produkte und Dienstleistungen aus Bielefelder Firmen sammelt und das einfängt, was Wirtschaft in Bielefeld bedeutet.

Das Portal unterscheidet zwei Informationsbereiche. In der Rubrik „AUS BIELEFELD“ entsteht nach und nach ein riesiger Pool an Meldungen, der einzigartige und innovative Produkte und Dienstleistungen aus Bielefelder Unternehmen zusammenträgt. Im März 2013 als offizielles Projekt des Stadtjubiläums gestartet, sind wir heute mit etwa 140 Nachrichten stolz auf das bisher Erreichte. Die Nachrichten kommen aus der Mode- und Textilbranche, aus dem Maschinenbau und der Metallverarbeitung, dem Fahrzeugbau, der Nahrungsmittelindustrie, dem Energie- und Umweltsektor, der IT-Wirtschaft, der Biotechnologie und dem breitgefächerten Dienstleistungs- und Handelssektor.

In der Rubrik „IN BIELEFELD“ dient das Portal als Werbeplattform für Unternehmen, die sich gegen eine Gebühr mit ihrem Firmenprofil bekannt machen: als attraktive Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb, als Geschäftspartner für andere Unternehmen oder für den Verbraucher. Ein direkter Link zur Unternehmenshomepage, ergänzt um die Verlinkung zu aktuellen Jobangeboten, die Aufnahme aktueller Firmennews – all das sind Funktionalitäten, die im werblichen Teil den Unternehmen zur Verfügung stehen.

www.wege-bielefeld.de
www.das-kommt-aus-bielefeld.de

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.