„Wir sind einmalig“

Eine ganz besondere Unternehmenspolitik, die geprägt ist von einem menschlichen und fairen Miteinander

Herr Fürst, Zeitarbeitsfirmen stehen häufig in der Kritik. Woran erkennen Auftraggeber eine gute Zeitarbeitsfirma?
In erster Linie, auch wenn das sicherlich etwas platt klingt, am Preis. Man muss bei der Zusammenarbeit mit einer Zeitarbeitsfirma darauf achten, dass das Unternehmen ein gewisses Preisniveau erbringen muss, denn es gibt die Lohnuntergrenze in der Zeitarbeit, die aktuell bei 7,89 EUR in der untersten Lohngruppe liegt und die ab 01.11.2012 auf 8,19 EUR erhöht wird. Mit einem relativ seriösen Kalkulationsaufschlag liegt man bei einem Stundenverrechnungssatz, der sicherlich nicht im Bereich von 14,- EUR pro Stunde liegen kann, um jetzt einfach mal bei der unteren Lohngruppe zu bleiben.

Sie haben bereits den 1. November genannt. Welche weiteren Veränderungen wird es geben?
Die Lohnuntergrenze wird in der untersten Lohngruppe von 7,89 EUR auf 8,19 EUR pro Stunde steigen. Darüber hinaus gibt es von Seiten des Gesetzgebers die Aufgabe an die Zeitarbeit, sich mit sogenannten Branchenzuschlägen zu beschäftigen und da hat es einen Abschluss gegeben. Die Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit, bestehend aus BAP und IGZ, hat mit vier Gewerkschaften mittlerweile einen Branchenzuschlagstarif abgeschlossen, was im Prinzip besagt, dass der Mitarbeiter mit zunehmender Dauer der Überlassung auch entsprechende Zuschläge auf seinen Lohn bekommt. Das geht los mit 15 Prozent und endet bei 50 Prozent auf den entsprechenden Tariflohn.

Gehen wir ein bisschen mehr auf Ihr Unternehmen ein. Welche Leistung bietet HKF Personal?
Zu HKF Personal kann man im Prinzip sagen, wir sind einmalig. Uns gibt es nur einmal auf der Welt und das ist hier in Bünde in Ostwestfalen. Wir sind ein regionales Unternehmen. Das ist uns auch sehr wichtig.
Unsere Mitarbeiter kommen aus der Region, sowohl intern als auch extern. Unsere Mitarbeiter kennen die Region und wir kennen natürlich auch die Region. Wir kennen unsere Kunden – wir wissen wie die Region tickt. Wir können auch relativ gut beurteilen, auf welche Schwerpunkte unsere Kundenunternehmen hier in der Region Wert legen. Das ist natürlich bei der Auswahl des Personals ein nicht ganz unerheblicher Vorteil.

In welchen Branchen sind Sie hauptsächlich tätig und welche Qualifikationen vermitteln Sie?
Die Hauptbranche in der wir tätig sind, dass bringt auch schon das Thema Region mit sich, dass ist die Küchenmöbelindustrie. Die sind gerade hier in Bünde und Umgebung sehr stark vertreten. Da arbeiten wir zum einen mit den Küchenmöbelherstellern direkt zusammen und natürlich auch mit den ganzen Zulieferern, die im Bereich der Holzteile zuliefern aber auch im Bereich der Kunststofftechnik wie Füße für Küchen usw. Das macht sicherlich 90 Prozent unseres Geschäftes aus. Da sind wir natürlich überwiegend mit Fachpersonal vertreten, gerade im Bereich der Möbelfertigung mit den entsprechenden Tischlern und Holzmechanikern, das macht  einen sehr großen Teil unserer Arbeit aus.

Stichwort: erfolgreiche Personalvermittlung. Können Sie für uns ein Erfolgsbeispiel geben?
Ich kann zwar keinen Namen nennen, aber es gibt einen sehr großen Küchenmöbelhersteller hier in der Region unweit von Bünde, mit dem wir schon recht lange und auch sehr erfolgreich zusammenarbeiten. Der hat in den letzten 18 Monaten 16 Mitarbeiter unseres Unternehmens übernommen und fest eingestellt. Darauf sind wir sehr stolz, denn das zeigt ja letztendlich auch, dass wir unsere Arbeit gut gemacht haben und natürlich auch, dass unsere Mitarbeiter beim Kunden eine gute Arbeit gemacht haben, denn sonst hätte man sie sicherlich nicht eingestellt.

Vielen Dank für das Gespräch.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Peer-Michael Preß – Engagement für die Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region seit fast 20 Jahren. Als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG in Detmold ist er in den Geschäftsfeldern Magazin- und Fachbuchverlag, Druckdienstleistungen und Projektagentur tätig. Seine persönlichen Themenschwerpunkte sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.